Wii U » Vorschau » N » New Super Mario Bros. U - Hands On

New Super Mario Bros. U - Hands On

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
 Spiel-Infos: New Super Mario Bros. U - Hands On
New Super Mario Bros. U Boxart Name: New Super Mario Bros. U - Hands On
Entwickler: Nintendo EAD - SDG4 (Hiroyuki Kimura)
Publisher: Nintendo
Erhältlich seit: 30. November 2012
Genre: Action - Jump 'n' Run
Spieler: 1-4
Features:

Über viele Jahre hinweg gab es im Westen eine Konstante zum Launch von Nintendo-Hardware: Super Mario. Ob Super Mario Bros. auf dem NES, Super Mario World auf dem Super Nintendo, Super Mario Land auf dem Game Boy oder Super Mario 64 auf dem Nintendo 64, wenn ein neues Nintendo-System anstand war Mario immer zur Stelle um die Vorzüge der neuen Hardware ausgiebig zu präsentieren. Mit dem Erscheinen des GameCube ist es um diese Tradition leider etwas schlechter bestellt, außer dem Nintendo DS wurde seither kein System mehr zum Start von einem Mario-Spiel beglückt. Das soll sich nun ändern, denn die Wii U wird gleich von Beginn an ein eigenes 2D-Mario-Spiel zu bieten haben. Bei Nintendos Post E3-Event konnten wir einen ersten Blick auf New Super Mario Bros. U werfen und verraten euch, ob Marios Sprung in die nächste Generation vielversprechend aussieht.
 
New Super Mario Bros. U sieht auf den ersten Blick aus wie ein Level-Pack zum 2009 erschienenen New Super Mario Bros. Wii. Grund hierfür ist sicherlich neben dem ähnlichen Grafikstil vor allem, dass auch New Super Mario Bros. U wieder auf einen Vier-Spieler-Modus setzt, für den man vier seitlich gehaltene Wii-Remotes benötigt. Auch am grundlegenden Spielkonzept hat sich nicht viel geändert. Wie gehabt springt man mit Mario – oder wenn man zu mehreren Spielern spielt wahlweise mit Luigi, einem gelben Toad, einem blauen Toad oder einem Mii – durch bunte 2D-Level, voll ausgerüstet mit Marios üblichem akrobatischem Arsenal. Mario kann also wie gehabt Wandsprünge und Dreifachsprünge absolvieren, Gegner kann er wahlweise mit einem normalen Kopfsprung oder einer Stampfattacke erledigen.
In der Luft kann Mario seinen Sprung durch eine Wirbelattacke noch ein wenig verlängern und allerlei Items verleihen Mario nicht nur die Möglichkeit, sich ohne tödliche Konsequenzen einmal treffen zu lassen, sondern zudem Spezialfähigkeiten. Mit der Blume kann Mario wie gewohnt Feuerbälle schießen. Neu hinzu gekommen ist allerdings ein Eichhörnchenanzug, mit dem Mario fliegen kann. Wackelt man mit der Wii-Remote, steigt Mario in die Luft und gleitet anschließend langsam nach unten. Der Eichhörnchenanzug ist wesentlich weniger einfach zu verwenden als der Propelleranzug aus New Super Mario Bros. Wii, was das Spiel potentiell durchaus schwieriger machen dürfte.
 
Spielt man alleine, so kann man auch nur mit dem Wii U GamePad spielen. Wahlweise kann man das Spiel auf dem GamePad oder auf dem Fernseher spielen, denn das Bild auf dem Wii U GamePad ist eine direkte Kopie des Bildes auf dem Fernseher. Die Steuerung entspricht in diesem Fall genau der Steuerung auf dem Nintendo DS und dem Nintendo 3DS, nur dass der linke Analogstick komplett ohne Funktion ist. Man kann Mario ausschließlich mit dem Steuerkreuz steuern. Dafür hat man allerdings die Option, statt die Wii-Remote zu schütteln, den Wirbelsprung auch durch Druck auf eine Schultertaste durchzuführen. Wer allerdings New Super Mario Bros. Wii ausführlich gespielt hat, wird sicher in der Anfangszeit das GamePad weiterhin schütteln und dank des eingebauten Bewegungssensors funktioniert dies auch weiterhin.
 Autor:
Sebastian Küpper
Vorschau
Zur New Super Mario Bros. U Screengalerie
Screenshots:
Prognose:
5/5
Leserhype:
7.7