Wii U » Vorschau » B » Batman: Arkham City - Hands-On

Batman: Arkham City - Hands-On

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
 Spiel-Infos: Batman: Arkham City - Hands-On
Batman: Arkham City - Armoured Edition Boxart Name: Batman: Arkham City - Hands-On
Entwickler: Rocksteady Studios
Publisher: Warner Bros. Interactive Entertainment
Erhältlich seit: 30. November 2012
Genre: Adventure - Action Adventure
Spieler: 1
Features:

Batman ist unter allen großen Superhelden der Comic-Geschichte ein Unikat. Im Gegensatz zu Superman, Spider-Man und den X-Men setzt Batman nämlich nicht auf übernatürliche Kräfte, stattdessen bezieht er seine Kraft aus zweierlei Quellen. Zum Einen treiben ihn die Wut und der Hass auf die Mörder seiner Eltern, die sich in einen unbändigen Willen gewandelt haben, die Verbrechen in Gotham City zu bekämpfen. Andererseits erfreut er sich eines schier gigantischen Erbes, das ihm Zugriff auf geheime Militärtechnik und andere technische Innovationen ermöglicht. Für Videospieler jedoch wesentlich interessanter ist eine andere Besonderheit von Batman. Er ist Held einer aktuellen Reihe von Videospielen, die sich, anders als solche Meisterwerke wie Superman auf dem Nintendo 64, hoher Beliebtheit und einer Menge Lob von Kritikern erfreuen kann. Nun arbeiten die Rocksteady Studios in Kooperation mit Warner Bros. Interactive an dem zweiten Teil der Reihe, Batman: Arkham City, und verspricht, diesmal alles noch besser zu machen: Eine riesige frei begehbare Stadt, spannendere Kämpfe mit bis zu 30 Gegnern gleichzeitig, sowie eine noch intensivere düstere Stimmung als im Vorgänger. Wir haben uns das Spiel auf der diesjährigen gamescom 2011 einmal genauer angesehen und verraten euch, ob Ende dieses Jahres ein weiteres lohnendes Fledermaus-Abenteuer ansteht, oder ob Batmans Stern zu sinken beginnt.
Willkommen in Arkham City
Zugegeben, im realen Leben möchte man Arkham City wohl keinen Besuch abstatten. Die Straßen sind verdreckt, die Häuser gleichen Ruinen und von den Mördern hinter jeder Ecke möchte man wohl am liebsten auch nichts wissen. Glücklicherweise ermöglicht Rocksteady einen gefahrlosen Trip in den, von Verbrechern regierten, Stadtteil Gothams. Im gepanzerten Fledermaus-Outfit könnt ihr losziehen und mit einem wachenden Auge einen Trip durch die Straßen- und über die Dächer des Bezirks unternehmen. Wem die beklemmende Atmosphäre des Erstlings bereits zusagte, wird Arkham City lieben. Alles wirkt herrlich unangenehm und schmutzig – das ist durchaus positiv gemeint. Vereinzelte Schneeflocken fallen vom Himmel, zwielichtige Gestalten streifen durch dunkle Gassen, Mülltonnen brennen und am Himmel drehen bewaffnete Helikopter bedrohlich ihre Runden. Schilder in grellen Neonfarben versprechen ein Abenteuer im Rotlicht-Milieu, oder tröstenden Alkohol. Die eigentlich interessanten Gebäude mit ihren zahlreichen Wasserspeiern werden von ausgebrannten Autowracks kontrastiert – herrlich. Gerne wären wir länger durch die Straßen geflogen und hätten ihre geheimen Ecken entdeckt, doch wir haben einen Job zu erledigen.
 Autor:
Robert Stotzem, Sebastian Küpper
Vorschau
Zur Batman: Arkham City - Armoured Edition Screengalerie
Screenshots:
Prognose:
5/5
Leserhype:
8.1