Wii U » Tests » W » Wii Fit U

Wii Fit U

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
 Spiel-Infos: Wii Fit U
Wii Fit U inkl. Fit Meter Boxart Name: Wii Fit U (PAL)
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Erhältlich seit: 13. Dezember 2013
Genre: Sport - Fitness
Spieler: 1
Features:
benötigt Balance Board, unterstützt Fit Meter
Na, wenn das nicht Erinnerungen an bessere Zeiten weckt. Betrachtet man Nintendos derzeitigen Zustand im Konsolen-Markt, scheinen Erinnerungen an den extremen Erfolg der Wii mit ihren ungewöhnlichen Bewegungs-Spielkonzepten in weiter Ferne. Auf der Wii U hat Nintendo nun noch einmal eine Initiative gestartet, in diesem Weihnachtsgeschäft zumindest einige der neu gewonnen Kunden auch für die Wii U zu begeistern. So erschien dieser Tage Wii Fit U für die Wii U und wir haben natürlich gleich mal einen Blick auf das nunmehr dritte Fitness-Spiel aus dem Hause Nintendo geworfen.

Zubehör in rauen Mengen
Wii Fit U hat den wohl größten Hunger nach Zubehör, den bisher ein Videospiel geäußert hat. Neben dem Wii U GamePad wird auch eine Wii-Remote, das Balance-Board, sowie ganz neu das Wii Fit Meter vom Spiel verwendet. Das Fit Meter dient dazu, den Spieler nachhaltig bei seinem Fitness-Ziel auch im Alltag zu unterstützen. Im Grunde handelt es sich einfach um einen Schrittzähler – eine Technik, die Nintendo nicht fremd ist, fand sie doch bereits bei zwei Nintendo DS-Titeln Verwendung. Wie gewohnt klemmt man sich das kleine runde Gerät einfach an die Hose und lässt es die Schritte, die man tätigt, zählen. Diese Schritte können dann in Wii Fit U geladen werden, um ein Aktivitätenprotokoll zu erstellen.
http://wiiu.gaming-universe.de/screens/review_wii_fit_u-bild2.jpg
Vom Controller durchs Spiel geführt
Doch Wii Fit U bietet natürlich noch mehr als eine einfache Kontrolle des alltäglichen Energieverbrauchs. Im Mittelpunkt des Programms steht das Training mittels des Wii Balance Boards. Besitzer des Balance Boards der Wii können dies einfach weiterhin verwenden, Neukunden können das Balance Board im Bundle mit der Software und dem Fit Meter erstehen. Das Balance Board ist nicht nur das wichtigste Eingabegerät für Wii Fit U, sondern zudem auch der Coach, der den Spieler durch das Spiel begleitet. Als kleiner Charakter führt das Balance Board den Spieler durch die Menüs und wertet die Leistung des Spielers aus.

Individueller Trainingsplan oder freies Training?
Bei Wii Fit U dreht sich alles um das Körpergewicht und dessen Verhältnismäßigkeit. So wird der Spieler zu Beginn einer jeden Spielrunde gewogen und der BMI ermittelt. Der Spieler ist gehalten, ein Ziel-Gewicht anzugeben, das er in einer fixen Zeit erreichen möchte. Basierend auf diesen Angaben werden Trainingspläne innerhalb von Wii Fit U erstellt und dem Spieler vorgeschlagen. Diese Trainingspläne sind allerdings dezent im Hintergrund gehalten und der Spieler kann ebenso auch einfach selbst seine Trainingsspiele aussuchen.
 Autor:
Sebastian Küpper
Testbericht
Zur Screengalerie
Screenshots:
Leserwertung:
-