Wii U » Tests » S » Star Fox Guard

Star Fox Guard

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
 Spiel-Infos: Star Fox Guard
Star Fox Guard Boxart Name: Star Fox Guard (PAL)
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Erhältlich seit: 22. April 2016
Genre: TBA
Spieler: 1
Features:
keine
Jahrelang war es ruhig um die Star Fox-Franchise, doch auf der Wii U hat Nintendo nun gleich einen Doppelschlag für Star Fox-Fans parat. Der Hauptgang, Star Fox Zero, setzt die Hauptreihe ganz im Stile des Nintendo 64-Klassikers Lylat Wars fort und bietet ein neues Steuerungskonzept. Doch neben dem Hauptgang gibt es digital, oder als Nachtisch für Käufer der Limited Edition auch auf Disc, ein Spin-Off-Spiel namens Star Fox Guard zu kaufen. Wir haben uns Star Fox Guard angeschaut und verraten euch, ob das Spiel der Marke Ehre erweisen kann.
http://wiiu.gaming-universe.org/screens/wiiu_review_star_fox_guard_bild01.jpg
Das Leben als Wachmann ist beschwerlich
In Star Fox Guard übernimmt man die Rolle des Wachmanns in der Erzmine Grippy Toads. Grippy Toad ist der Onkel des Star Fox-Froschs Slippy Toad und natürlich spielt Slippy auch eine Rolle in der Geschichte von Star Fox Guard. Im Grunde genommen handelt es sich bei Star Fox Guard um ein klassisches Tower Defense-Spiel. Der Spieler muss die empfindlichen Teile der Erzmine gegen herannahende brutale Roboter verteidigen, ohne sich dabei jedoch selbst in Gefahr zu begeben. Stattdessen kontrolliert der Spieler ein ausgeklügeltes Sicherheitssystem. Zwölf Kameras halten den Komplex und seine Umgebung im Auge, jede bestückt mit einer eigenen Waffe. Der Spieler kann nun per Touchscreen zwischen den einzelnen Kameras hin- und herschalten und die jeweils aktive Kamera mit dem Analogstick steuern. Ein beliebiger Knopfdruck feuert dann mitten in den Fokus der Kamera einen verheerenden Laserstrahl ab.
 Autor:
Tosha Klotz
Testbericht
Zur Screengalerie
Screenshots:
Leserwertung:
-