Wii U » Tests » S » Shovel Knight

Shovel Knight

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
 Spiel-Infos: Shovel Knight
Shovel Knight Boxart Name: Shovel Knight (PAL)
Entwickler: TBA
Publisher: Flashpoint
Erhältlich seit: 05. November 2014
Genre: Jump 'n' Run
Spieler: 1
Features:
DLC, amiibo
Das Retro-Fieber ist bei Entwicklern kleiner Download-Spiele ungebrochen. Besonders deutlich fällt das bei Yacht Clubs Shovel Knight, das dieser Tage sowohl auf Nintendo 3DS, als auch Wii U veröffentlicht wurde, auf. Das Spiel erinnert nicht nur in Sachen Spielemechanik an die NES- und Game Boy-Klassiker DuckTales und DuckTales 2, sondern greift obendrein auf einen optischen Stil zurück, der massiv an ein NES-Spiel erinnert – auch dadurch, dass die Zahl der Farben stark limitiert wurde. Wir haben uns Shovel Knight sowohl auf Nintendo 3DS als auch auf Wii U einmal angeschaut und verraten euch, ob das Spiel sein Geld wert ist.

Mit der Schaufel in die Schlacht
In Shovel Knight schlüpft man in die Rolle eines Ritters, der nicht etwa mit Schwert und Schild in die Schlacht zieht, sondern sich mit einer Schaufel zur Wehr setzt. Spielerisch ist Shovel Knight im Wesentlichen ein traditionelles 2D-Jump´n´Run mit kräftigem Action-Einschlag. Der Shovel Knight kann nach links und rechts laufen, springen, sowie mit seiner Schaufel angreifen oder graben. Die Schaufel kann sowohl im Stand eingesetzt, als auch wie Dagoberts Gehstock als Pogo-Stab verwendet werden. In jedem Fall kann man seinen Gegnern mit der Schaufel kräftig zusetzen.

Hüpfen und suchen
Das Leveldesign der relativ umfangreichen Level kombiniert im Wesentlichen drei verschiedene Haupt-Elemente zu einer äußerst unterhaltsamen Mischung. Klassische Jump´n´Run-Kost mit bisweilen ziemlich anspruchsvollen Sprüngen über bewegliche Plattformen, werden mit einem großen Erkundungsfaktor kombiniert, denn die Level sind vollgepackt mit wertvollen Sammelgegenständen, die beispielsweise Musik oder Upgrades für den Ritter freischalten können.
http://wiiu.gaming-universe.org/screens/review_shovel_knight-bild1.jpg
Nur wer die Level sehr gründlich absucht, hat eine Chance, alle wertvollen Goodies einzusammeln. Aufmerksamkeit ist aber auch erforderlich, um sich den Weg zu Sammelgegenständen nicht zu verbauen, denn viele Sammelobjekte können nur auf einem bestimmten Weg eingesammelt werden, den man sich durch das Töten von Gegnern oder verwenden von Plattformen leicht verbauen kann.
 Autor:
Sebastian Küpper
Testbericht
Zur Screengalerie
Screenshots:
Leserwertung:
7.8