Wii U » Tests » R » Rabbids Land

Rabbids Land

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
 Spiel-Infos: Rabbids Land
Rabbids Land Boxart Name: Rabbids Land (PAL)
Entwickler: TBA
Publisher: Ubisoft
Erhältlich seit: 30. November 2012
Genre: Action - Jump 'n' Run
Spieler: 1-4
Features:
keine
Ubisofts Rabbids feiern in diesem Jahr ihren sechsten Geburtstag und schließen den Kreis, indem sie nach ihrem Debüt auf Nintendos Wii nun, rechtzeitig zum Launch der Wii U, auch der neuen Nintendo-Konsole die Ehre geben. Während Rayman also noch einige Monate auf sein erstes Wii U-Abenteuer warten muss, turnen seine langohrigen Kumpanen schon heute munter über die beiden Bildschirme. Wir haben uns Rabbids Land natürlich einmal genauer angeschaut und verraten euch in diesem Test, ob die nunmehr sechste Minispielsammlung auf einer Konsole rund um die quirligen Hasen eigenständig genug ist, ihr Geld wert zu sein.

Freizeitspaß mit den Rabbids
Vergnügungsparks sind dieser Tage offenbar besonders in Mode, denn neben Nintendo schickt auch Ubisoft den Spieler in seinem Wii U-Launchspiel in einen solchen Park der Freude. Doch anders als in Nintendo Land kann im Vergnügungspark der Rabbids natürlich nicht alles in geordneten Bahnen verlaufen. Stattdessen sorgen die Hasen wieder für mächtig Chaos, was in den bekannten und beliebten Rabbids-Videos entsprechend festgehalten wird.
http://wiiu.gaming-universe.de/screens/review_rabbids_land-bild1.jpg
Eine ziemlich große Zahl an Rabbids-Videos haben es in das diesjährige Spiel geschafft und sind immer noch genauso lustig wie die ersten Videos vor mehr als sechs Jahren. Die Videos kann man mit der Zeit freischalten, indem man im Spiel voranschreitet, ein hervorragender Anreiz also, sich gleich ohne Umwege in das Spiel zu stürzen.
 
Alea iacta est
Rabbids Land weist eine neue Struktur im Vergleich zu seinen Vorgängern auf und ist nicht mehr einfach nur eine Minispielsammlung. Ähnlich wie in Mario Party muss man mit bis zu vier Spielern reihum würfeln und seinen Rabbid über ein Spielfeld bewegen, das vollgepackt ist mit allerlei Ereignisfeldern. Ziel des Spiels ist es, als erster Spieler zehn Trophäen zu ergattern und dann mit den zehn Trophäen zurück in die Mitte des Spielfeldes zu gelangen. Trophäen kann man auf die verschiedensten Weisen erhalten. So kann man auf Glücksspielfelder landen und den Jackpot knacken, man kann auf einem Minispiel-Feld Minispiele gewinnen, oder aber in einem Quiz eine Frage korrekt beantworten. Die Quiz-Fragen richten sich immer an den Spieler, der das GamePad verwendet und die übrigen Spieler können, nachdem der erste Spieler die Frage beantwortet hat, darauf setzen, ob die Antwort korrekt ist. Hat der Quiz-Spieler korrekt geantwortet, erhält er zwei Trophäen als Belohnung, die übrigen Spieler können jeweils eine Trophäe erhalten, wenn sie korrekt getippt haben, ob der erste Spieler die Frage richtig beantwortet hat. Die Fragen haben allerdings zumeist ziemlichen Scherzfragen-Charakter und so gibt es in der Regel nur zwei Antwortmöglichkeiten, die überhaupt plausibel erscheinen.
 Autor:
Sebastian Küpper
Testbericht
Zur Screengalerie
Screenshots:
Leserwertung:
-