Wii U » Tests » M » Mario Tennis Ultra Smash

Mario Tennis Ultra Smash

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
 Spiel-Infos: Mario Tennis Ultra Smash
Mario Tennis: Ultra Smash Boxart Name: Mario Tennis Ultra Smash (PAL)
Entwickler: Camelot Software Planning
Publisher: Nintendo
Erhältlich seit: 20. November 2015
Genre: Sport - Tennis
Spieler: 1-4
Features:
Amiibo-Unterstützung
Der weiße Sport hat es Mario bereits seit vielen Jahren angetan. Nach Gastauftritten auf NES und Game Boy hat er auf dem Virtual Boy sein erstes eigenes Tennis-Spiel erhalten und seither mit Nintendo 64, Game Boy Color, Game Boy Advance, GameCube und Nintendo 3DS einen beeindruckenden Lauf an Tennis-Saisons hinter sich gebracht. Nachdem die Wii nur auf ein portiertes Mario Tennis zählen konnte, kehrt Mario in diesem Jahr endlich auf den Platz zurück und beweist uns seine Tennis-Qualitäten.

Ein alter Bekannter?
Wer Mario Tennis Open auf dem Nintendo 3DS kennt, der wird sich in Mario Tennis Ultra Smash gleich wie zu Hause fühlen. Wie gehabt kann man wahlweise alleine oder im Doppel auf den Platz schreiten und in einer schnellen und unkomplizierten Weise den Tennisschläger schwingen. Wieder mit von der Partie sind die bunten Bodenplatten, die im Grunde genommen wie Items in anderen Mario-Spin-Offs wirken.
http://wiiu.gaming-universe.org/screens/review_mario_tennis-bild3.jpg
Die farbigen Bodenplatten tauchen zufällig auf dem Tennisplatz auf und laden den Spieler dazu ein, von ihrem Standpunkt aus zum Schlag auszuholen. Jede Farbe ist dabei mit einem Schlag assoziiert. Führt man den passenden Schlag auf einer Bodenplatte aus, wird dieser bedeutend verstärkt und somit für den Gegenspieler wesentlich gefährlicher. Besonders kritisch ist hierbei der namensgebene Ultra Smash der durch einen Schmetterschlag auf einer lila Platte ausgelöst wird und einen nahezu sicheren Punkt für den Spieler ergibt.

Zu neuer Größe!
Die einzige spielerische Neuerung ist der Mega-Pilz der bereits in der E3-Präsentation im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stand. Am Spielfeldrand stehen Toads, die in unregelmäßigen Abständen die aus New Super Mario Bros. bekannten Mega Pilze auf den Platz werfen. Sammelt man einen solchen Pilz ein, wächst man für eine gewisse Zeit in unheimliche Höhen und erhält einen ordentlichen Schub in Sachen Reichweite und Schlagkraft. Wenn nur einer der Spieler einen Mega-Pilz einsammeln kann, wird das Match schnell für eine Weile zu einer einseitigen Angelegenheit.
 Autor:
Sebastian Küpper
Testbericht
Zur Screengalerie
Screenshots:
Leserwertung:
5.7