Wii U » Tests » D » Die Schlümpfe 2 (Wii)

Die Schlümpfe 2 (Wii)

-> Drucken Spiel-Infos ein-/ausblenden...
Eine nicht wirklich beschwerliche Reise
Die Level unterscheiden sich innerhalb ihres Bereiches fast gar nicht voneinander, wodurch auch wenig Wiedererkennungswert besteht. Auch an Herausforderungen mangelt es. Es lässt sich hierbei nur für absolute Anfänger eine Steigerung des Schwierigkeitsgrades feststellen. Von einem erhöhten Frustpotenzial kann man allerdings nicht sprechen. Wer lieber beim hundertsten Versuch einen Erfolg erwartet, wäre mit diesem Spiel sehr schlecht beraten. Auch über die Audioausgabe lässt sich etwas sagen: Die Schlümpfe 2 ist nicht vollständig ins Deutsche übersetzt worden. Während die Zwischensequenzen und Gargamels regelmäßigen Drohungen im Spiel selbst übersetzt wurden, äußern sich die spielbaren Schlümpfe ausschließlich auf Englisch. Eine vollständige Übersetzung wäre mit Blick auf die Zielgruppe wünschenswert gewesen. Während des Tests ist dafür positiv aufgefallen, dass sich die Ladezeiten im akzeptablen Rahmen befanden und wir keinen einzigen Ruckler feststellen konnten.
http://wii.gaming-universe.de/screens/review_schluempfe_2-bild3.jpg
FAZIT
Die Schlümpfe 2 macht einen soliden Eindruck und ist als Jump’n’Run durchschnittlich. Die langsame Geschwindigkeit schlägt dabei allerdings schwer und auf das Gemüt. Man kommt nicht so schnell voran, wie man es gerne hätte und Einzelspieler müssen die Level obendrein mehrmals durchspielen, um das Spielziel zu erreichen. Über die bekannten und neuen Fieslinge freut sich sicherlich auch der ein oder andere erwachsene Spieler. Damit ist es ein gutes Familienspiel aber tendenziell eher für die Generation, welche die blauen Winzlinge nur durch die Kinofilme kennt. Durch die nicht vollständige Übersetzung sorgt Die Schlümpfe 2 eventuell für Verwirrung bei den jüngeren Spielern.
 
Daher für Einzelspieler mittelmäßig bis ordentlich und im Mehrspielermodus ordentlich
 Autor:
Tosha Klotz
Testbericht
Zur Screengalerie
Screenshots:
Leserwertung:
-