Wii U Games » Wii U Spieleinfos » Ninja Gaiden 3: Razor´s Edge Leserwertungen

Ninja Gaiden 3: Razor´s Edge - Leserwertungen

 Leserwertungs-Überblick:
Leserwertungen vorhanden: 1
Maximale Punktzahl: 8
Minimale Punktzahl: 8
Leserwertungsschnitt: 8
8
 
 Über Leserwertungen
Registrierte Community-User können hier ihre Leserwertung abgeben. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community!

Zum Eingabe-Formular...

Leserwertung von Onilink
[03-03-2013 20:53] 
Da ich nie eine Xbox besaß, bin ich auch kein NG Black Elitist dem die Feinheiten im Kampfsystem oder sonstigem auffallen, aber ich hatte mit dem Spiel wirklich großen Spaß. Und das obwohl man ja eigentlich nur tausende Gegner metzelt. Motivierend ist es zum einen weil man durchgehend neue Waffen oder sonstige Fähigkeiten freispielt, mit gigantischen Movelisten. Die braucht man auch, denn der Schwierigkeitsgrad ist schön hoch und mal eine Sekunde im Stillstand können schon fatal sein - ein, oder zwei Endgegner sind aber auch einfach nur nervig, da scheint wohl noch am ehesten das originale Ninja Gaiden 3 durch. Ebenso bei nervigen Kletter QTEs die sich am Ende etwas zu häufig wiederholen. Zumindest zu Beginn werden die Kampfeinlagen noch recht angenehm mit milden Jump'N'Run oder sonstigen Einlagen überbrückt. Überraschend spielen sich nicht nur die Waffen, sondern auch alle vier Charaktere sehr unterschiedlich. Schade dass hier zwei nur Downloadcontent sind, zwar gratis aber Freispielen wäre schöner gewesen. Dennoch gibt es aber viele Goodies zu entdecken und im eigentlich geradlinigen Leveldesign findet sich auch schonmal das ein oder andere clevere Versteck für Extras, u.a. Zusatzchallenges mit Bossgegnern aus der gesamten Reihe am Ende. Apropos Leveldesign, sieht das Spiel zwar gut aus, aber könnte bei soeinem Korridordesign an einigen Ecken noch schöner aussehen. Zumindest wirkt es grafisch stärker als nun Ninja Gaiden 2 Sigma+ für die Vita und im Vergleich zu PS3 Vorgängern. Slowdowns gibt es leider, aber hauptsächlich online. Der Style ist gut und die Welt der modernen Großstadtninjas hat schon was für sich, die Story ist hingegen nicht zu gebrauchen und versucht billig auf die Tränendrüse zu drücken. Immerhin kann man alle Cutscenes überspringen und im Spiel selbst hat die Story selten Einfluss - einmal gibt es nichtmal zwei Minuten lang ein Pseudo QTE in dem man ein Kind herumträgt, aber das wars auch schon. Beim Soundtrack sticht außer dem Maintheme zwar nichts heraus, aber das random Rockgedudel dient schon ziemlich gut seinem Zweck das Adrenalin hochzuhalten.

  8 / 10

Regeln der Leserwertungen:
Leserwertungen sind dazu da, euer Fazit nach ausgiebigem Spielen eines Titels abzugeben. Eine Leserwertung-Wertung von 5 (gelb) entspricht einer neutralen Haltung: das Spiel ist Durchschnitt. Je stärker eure Wertung Richtung 10 (grün) wandert, desto größer war der Spaß, den ihr mit dem Titel hattet. Reicht es nicht einmal mehr zum Durchschnitt, wandert die Bewertung Richtung 1 (rot).
Jeder User ist dazu angehalten, ausgewogene Leserwertungen zu den Spielen abzugeben, welche er ausgiebig gespielt hat. Taktische Wertungen mit 1ern und 10ern o.ä. werden nicht toleriert und werden nach Ermessen durch die Mods gesperrt - was im wiederholten Fall zum Verlust des GU-Accounts führen kann.

Username:
Passwort:
Zurück zum Seitenanfang
Screenparade