Wii U Games » Wii U Spieleinfos » ZombiU Leserwertungen

ZombiU - Leserwertungen

 Leserwertungs-Überblick:
Leserwertungen vorhanden: 9
Maximale Punktzahl: 9.1
Minimale Punktzahl: 6.1
Leserwertungsschnitt: 8.2
8.2
 
 Über Leserwertungen
Registrierte Community-User können hier ihre Leserwertung abgeben. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community!

Zum Eingabe-Formular...

Leserwertung von Jumpmann
[24-12-2014 11:23] 
Ein exklusiver Schocker auf einer Nintendo-Konsole? Da kommt mir gleich Eternal Darkness für den Gamecube in den Sinn. Doch auch ZombiU für die WiiU ist solch ein Titel. Optimaler Einsatz des Gamepads, eine gelungene Syncro sowie ein eigenwilliges Setting sorgen für einen hohen Wiedererkennungswert. Ein Jahr mehr Entwicklungszeit hätte dem Spiel sicher gut getan. Eine mittelmäßige Grafik, stetig wiederkehrende Texturen, Gegenstände und Zomibes können nach einiger Spielzeit schon an der Atmospähre kratzen. Nichtsdestotrotz ist ZomibU ein abwechslungsreiches Spiel, welches den ein oder anderen Abend mit viel Horroreinlagen füllen kann. Und jetzt vorsichtig: nicht selber zum Zombi werden.
  6,1 / 10
Leserwertung von Lek
[02-12-2014 9:34] 
Eigentlich wollte ich mir Zombi U gar nicht zulegen, da ich Horrorgames und solche mit Jumpscares lieber nur im Let's Play schaue und nicht selbst spiele. Gerade als ich mir dann jedoch die Wii U gekauft habe, war Zombi U im eShop zum Sonderpreis zu haben und ich kam nicht an dem Titel vorbei.

Leider habe ich nicht all zu weit spielen können, lediglich bis zum Buckingham Palace, wo ich dann nicht weiter kam. Nach einer zweimonatigen Pause habe ich dann noch einmal weitergespielt, nur um drei weitere Charaktere an der selben Stelle zu verlieren. Dieser Frust hat das Spiel dann letztendlich für mich ruiniert und ich habe keinerlei Ambitionen es noch einmal zu probieren.
Grundsätzlich habe ich nichts dagegen, wenn ein Spiel schwierig ist. Allerdings gibt mir Zombi U das Gefühl, meine Spielfigur nicht vollends unter Kontrolle zu haben. Die Steuerung fühlt sich zu langsam und behäbig an.

Der Einsatz des Gamepads hingegen ist sehr gut gelungen und in diesem Aspekt gehört Zombi U wirklich zu den Vorzeigetiteln schlechthin. Doch leider ändert dies nichts an der langsamen Erzählweise der Geschichte und den manchmal sehr frustbehafteten Stellen.
  6,5 / 10
Leserwertung von DumbPeter
[21-12-2013 22:39] 
An ZombiU hab ich mich echt ne lange Zeit nicht rangetraut. Vorallem die durchwachsenen Reviews auf multiplen Seiten haben mich davon abgehalten und das vollkommen zu Unrecht...

Was mich bei ZombiU besonders zu Beginn begleitete war Angst, Panik und übervorsichtiges Verhalten. Genau so wie es sein soll! Das mag einerseits an meinem zarten Gemüt liegen :D, ist aber vor allem der dichten Atmosphäre und den harten Bestrafungen, die bei einem Game Over folgen, zu verdanken. Der Scanner ist super und es gibt nichts schlimmeres, als auf dem GamePad gebannt nach Zombies zu schauen und plötzlich einer (bedingt durch das Scan-Intervall) direkt vor einem steht! :O

Ein großer Kritikpunkt waren für mich teilweise 1:1 kopierte Räume und zu wenig verschiedene Zombies, so dass man denkt "war der nicht gerade da?". Naja, darüber lässt sich gerade so hinweg sehen.

Die Story ist auch ganz cool, natürlich haut sie einen nicht von den Socken, aber sie wird vor allem durch Zeitungen, Briefe und Tagebüchern, die man unterwegs findet erweitert, sodass man sich ein gutes Bild von der Spielwelt machen kann und tiefer hineingesogen wird.

Steuerung und Gameplay find ich vollkommen in Ordnung. Die Items in Echtzeit zu wechseln und nur begrenzt Slots zur Verfügung zu haben erfordert vorsichtiges Handeln und gute Strategien. Verschiedene Waffen und Erweiterungen findet man nur durch aufmerksames scannen und durchstreifen der Umgebung, sodass man nicht blindlings überall durchlaufen sollte.

Echt schade, dass das Spiel sich schlecht verkauft hat. Teil 2 mit eventuell besserer Grafik und einer Aufpolierung kleinerer Fehler wäre auf jeden Fall in meiner Sammlung gelandet.
  9,1 / 10
Leserwertung von thunderman2
[21-12-2013 21:05] 
Ich habe ZombiU zum Start der Konsole bekommen und inzwischen, nach etwa 30 Stunden, durchgespielt. Mir hat es sehr gut gefallen!

ZombiU legt Wert auf eine Atmosphäre, das hat man schon damals in den Trailern festgestellt wobei die meiste Zeit viel Spannung aufgebaut wird Action mit den Zombiehorden gibt es natürlich auch aber sie werden nur gelegentlich eingesetzt um stress zu erzeugen. Dass man sehr leicht stirbt, tut sein übriges und es ist eher ein Überlebenskampf. Wer Action will, wird enttäuscht sein.

Die Steuerung ist gut gelungen und präzise. ZombiU nutzt den neuen Tablet Controller am besten. Ubi Soft hat es geschafft den Pad richtig einzubinden. Es kann als Karte dienen, Items können verwaltet usw. Weiterhin kann man zusätzlich Screen als Scanner benutzen oder hilft es euch beim Zielen mit dem Scharfschützengewehr. Auch ein bisschen Realismus ist im Spiel. Wenn man im Getümmel ist und auf sein Inventar durchwühlt, läuft die Welt um einen herum munter weiter. Also ist vorsicht angebracht.

Grafisch hätte man durchaus noch mehr aus der Nintendo Konsole holen können, aber man kann damit leben. Alles im allem ein super tolles Spiel und mal was neues.
  8,5 / 10
Leserwertung von Onilink
[09-01-2013 12:35] 
Das Spiel war für mich ein Überraschungshit, sowie endlich eine Rechtfertigung zum WiiU Launchkauf. An Shootern bin ich nicht interessiert, Zombies sind in letzter das Äquivalent zur damaligen WW2 Ausschlachtung und der bescheuerte Name so wie das lächerliche Boxart haben ihr übriges getan dass ich eigentlich dem Spiel schon keine Chance geben wollte. Aber falsch gedacht, hierbei handelt es sich um ein waschechtes Survival Horror Spiel und dazu noch um ein richtig gutes. Gerade von einem großen Publisher wie Ubisoft erwartet man sowas heute nicht mehr, daher hat es mich umso mehr gefreut und ich wünsche dem Spiel mindestens so großen Erfolg wie das deutlich schlechtere Red Steel zu Wii Beginn.

Standard-Zombieszenarien machen mich zwar eigentlich nicht an, sprich einfache Filmkopien und dergleichen, aber hier hat man mit London zumindest einen leicht exotischeren Ansatz der dazu richtig gut in Szene gesetzt ist, so dass man sich tatsächlich leicht bedrückt und auf sich alleine gestellt fühlt. London ist metroid-artig in diverse offenere Gebiete aufgeteilt die durch ein U-Bahnsystem miteinander verbunden sind. Hier ist Erkunden angesagt und bei Konfrontation mit mehr als einem Zombie strategisches Vorgehen, sonst eilt schnell das Game Over herbei. Und das will man hier ganz bestimmt nicht, denn dann gehen bei Erneutem Ableben bevor man am selben Punkt seinen Loot mit einem neuen Überlebenden zurückholt alle Items verloren und Laufwege können womöglich mit noch fieseren Zombies gefüllt sein. Gegen die Zombiebekämpfung gibt es eine große Waffen- und Gagdetauswahl, diese sind jedoch rar gesäht weswegen Überleben eindeutig eine Priorität ist und das ganze Spiel direkt spannender macht. Scores für lange Überlebende gibt es ebenso und gerade wenn man einen guten Lauf hat steigt Konzentration und Anspannung, so dass man auf typische Jumpscares plötzlich doch wieder anfällig wird (wobei es auch ein paar clevere gibt). Richtig nervös wird man wenn einem z.B. das überlebenswichtige Zombieradar auf dem Gamepad ausfällt, oder aus dem Hinterhalt eine Gegnerwelle hervordringt. Durch das Gamepad auf das Menüs und Inventar verlegt worden gibt es kein separates Item/inventarmenü zum Ausruhen und in der Sekunde in der man down geht wird auch schon automatisch gespeichert - cheaten also eher schwer möglich Die Settings gehen wie erwähnt mit dem Londoner Untergrund, Buckingham Palace, Katakomben und co. ziemlich in Ordnung. Grafisch darf man hier kein technisches Meisterwerk erwarten, aber Schwächen werden durch diverse Filter so wie schöne Wettereffekte und öftersmal Dunkelheit sehr natürlich und geschickt umgangen.

Minimale Rätseleinlagen, sowie offeneres Metroid Gameplay (trotz klaren Missionvorgaben) das Erkunden oder Backtracking mit neuen Fähigkeiten belohnt motivieren bis ans Ende, wenn man mal zufällig auf eine stärkere Waffe, Upgradestätte oder ähnliches stößt. Obwohl der zweite Screen zur Atmosphäre und dem Gameplay beiträgt, hätte man diverse Spielchen auf dem Touchscreen verbessern können. Bedient man nach einer gewissen Zeit einen Dietrich sinnvoll auf dem Touchscreen, sind manche anderen Aktionen wie Abkürzungen im Boden öffnen oder mit einer Spritze Gegengift entnehmen einfach durch plumbes Tippen auf den Screen gelöst ohne jegliche Vorgaben. Ebenso ist das Inventar manchmal zu pingelig wenn man Items verschieben will und trotz Waffenvielfalt hätte es noch ein paar Nahkampfwaffen mehr geben dürfen. Der Angriff mit dem Cricketbat erfordert zwar ständig gewisse Vorsicht um bei einem falschen Schlag nicht übermannt zu werden, aber hier wäre noch etwas mehr möglich gewesen. Die Sounduntermalung ist gut, Story dient seinem Zweck und man kann sich wiedermal metroid(prime)-mäßig wenn man will optional noch deutlich tiefer darin mit zusätzlichen Dokumenten etc reinsteigern. Seltsam wirkt vielleicht nur dass Charaktere nach Ableben eines Survivors trotzdem weiter so tun als wäre der Neue ebenso auf dem neuesten Stand, aber ist verkraftbar.

Sowie alle Mängel, die wirklich nur klein sind und insgesamt hat man hier einfach einen sehr schönen Vorzeigetitel für die Fähigkeiten der WiiU, sowie ein starkes Horroradventure.

  9 / 10
Leserwertung von [noos]plasmahirsch
[08-01-2013 18:13] 
Wer wieder ein wahren "Survival-Horror"-Titel zocken mag und keine Probleme damit hat mehrere Pausen einlegen zu müssen um seine Shorts zu wechseln, der sollte dem Spiel wirklich eine Chance geben!

Ich kann TheRock nur zustimmen - RE6 ist ein Witz dagegen, denn bei ZombiU hat man tatsächlich wieder das Gefühl ums Überleben kämpfen zu müssen. Die Atmo ist wahrlich beklemmend, genauso wie der Sound und das gesamte Setting.

Die Optik ist zwar nicht die Beste, beeinflußt aber nicht die wundervoll düstere Stimmung. Nur die Physik der zurückgestoßenen Gegner ist manchmal etwas unnötg mißraten und das Ende des Games ist auch ein wenig mau. Trotzdem klasse was UBI-Soft mit einem Launchgame dieses Genres geschafft hat. Respekt! Ich kann die meisten offiziellen Reviews jedenfalls nicht verstehen ... (schon peinlich wenn man zu blöd für's Melee ist - siehe IGN usw ... ) :)
  9 / 10
Leserwertung von Sun
[21-12-2012 22:42] 
Erstmal nur auf dem einfachsten Schwierigkeitsgrad durch. Ich fand das Spiel bis auf einen Abschnitt sehr gut. Von der Atmosphäre ist es wirklich sehr gut und ich bin außerhalb des Safehouse immer sehr angespannt gewesen und ab und an habe ich mich auch richtig erschrocken. Mit einem langsamen und vorsichtigen Vorgehen ist das Spiel gar nicht so schwer. Wer natürlich kopflos alles angreift, der wird mit seinem Überlebenden nicht weit kommen. Es ist meiner Meinung nach ein wirklich guter Survival Horror, der leider unter ein paar fiesen Bugs leidet, die ich aber glücklicherweise nicht erwischt habe. Ich hoffe wirklich auf einen weiteren Teil.
  8,7 / 10
Leserwertung von Super Wario
[13-12-2012 14:14] 
ZombiU ist nicht nur der wichtigste Launchtitel der Wii U, es ist auch der beste abseits von New Super Mario Bros. U. Im Vorfeld wurde es hoch gehyped, nur um anschließend in den USA durch vernichtende Review-Scores abzustürzen - genannt seien die 4.5 von Gamespot oder 5.0 von Game Informer. Doch das sollte niemanden davon abhalten, sich ZombiU zu kaufen, denn ich habe selten erlebt, dass Reviews so sehr daneben lagen.

Das Spiel ist kein Shooter, es ist ein Survival-Thriller, in dem jeder falsche Schritt den Tod zur Folge haben kann - vergleichbar mit Dark Souls. ZombiU ist gruselig, spannend und unglaublich atmosphärisch. Es ist auch verdammt schwer! Und der Gruselflair wird nicht durch Scripts oder Events aufgebaut, sondern durch die omnipräsente Herausforderung und den Respekt, den man vor jedem Zombie hat. Hinter jeder Ecke kann ein Zombie lauern - man hat permanent Angst und geht sehr vorsichtig vor.

Das GamePad wird hervorragend ins Gameplay eingebunden und zeigt, dass sich mit der Wii U neue Spielerlebnisse erschaffen lassen.

Meiner Meinung nach ist ZombiU die Horror-Überraschung des Jahres: spannend, gruselig, anspruchsvoll und unglaublich motivierend!
  9 / 10
Leserwertung von TheRock
[04-12-2012 10:49] 
Ich hab mir nicht viel erwartet von dem Spiel und spätestens nachdem die ganzen Reviews so extrem gestreut waren hab ich mich auf eine mittlere Katastrophe eingestellt.

Und tatsächlich, als ich die Wii U bekommen habe, fand ich zwar direkt von Anfang an die Controller Einbindung sehr gut, wurde aber mit dem Singleplayer noch nicht so richtig warm.

Erst bei einem 2. Startversuch, als die Steuerung und das Grundprinzip schon etwas besser in Fleisch und Blut übergingen hat das Spiel dann bei mir gezündet, dafür aber so richtig!

Wenn man herumgeht und zB eine neue Waffe bekommen hat, ist man extra Vorsichtig, weil die Panik das von hinten ein Zombie ankommt, man sofort stirbt und dann die neue Waffe verliert einfach immer vorhanden ist.

Und das macht das große Survival Horror Feeling aus, man kann jederzeit, wenn man nicht gut genug aufpasst, sterben und verliert im Prinzip den aktuellen Spielfortschritt. Dadurch ist man Ständig angespannt und sobald mehr als 2 Gegner in einem Raum sind traut man sich nicht richtig weiter, Waffen will man auch nicht so richtig einsetzen, denn durch die Lautstärke könnten ja noch mehr Gegner ankommen und wenn man zu wenig Munition dabei hat stirbt man erst recht wieder.

Genauso soll sich Survival Horror anfühlen und das ist etwas das es schon seit Ewigkeiten nicht mehr gab.

Wer ein lahmes 08/15 Actionspiel spielen will soll sich das grottige Resident Evil 6 holen, Survival Horror hat man hier dank Ubisoft!

Und der Multiplayer macht auch sehr viel Spaß. Das man mit dem Pad als Strategischer Gegenspieler zum "Ego-Shooter" Spieler Nr. 2 spielt, ist wirklich eine geniale Idee. Hätte aber mit mehr Spielern und evtl Online Support noch weitere Ausbaumöglichkeiten gegeben.

Abzüge gibts von mir eigentlich nur aufgrund der nicht ganz so guten Grafik (ist aber auch keinewegs schlecht) und der paar Verbesserungswürdigen Punkte.
  8 / 10

Regeln der Leserwertungen:
Leserwertungen sind dazu da, euer Fazit nach ausgiebigem Spielen eines Titels abzugeben. Eine Leserwertung-Wertung von 5 (gelb) entspricht einer neutralen Haltung: das Spiel ist Durchschnitt. Je stärker eure Wertung Richtung 10 (grün) wandert, desto größer war der Spaß, den ihr mit dem Titel hattet. Reicht es nicht einmal mehr zum Durchschnitt, wandert die Bewertung Richtung 1 (rot).
Jeder User ist dazu angehalten, ausgewogene Leserwertungen zu den Spielen abzugeben, welche er ausgiebig gespielt hat. Taktische Wertungen mit 1ern und 10ern o.ä. werden nicht toleriert und werden nach Ermessen durch die Mods gesperrt - was im wiederholten Fall zum Verlust des GU-Accounts führen kann.

Username:
Passwort:
Zurück zum Seitenanfang
Screenparade