GC: Zelda: BoW-Demo nur für ausgewählte Leute spielbar

News vom 29-07-16
Uhrzeit: 17:06
Nur noch wenige Wochen, dann ist es wieder soweit und die beliebteste Spielemesse der Welt, die Gamescom, öffnet in Köln ihre Pforten. Ein besonders heiß erwarteter Titel für eingeschworene Zocker dürfte dabei Nintendos Action-Adventure-Epos The Legend of Zelda: Breath of the Wild für die Wii U sein.
 
Wer allerdings dachte, dass ihn der Besuch der GC - vom Warten an den langen Schlangen abgesehen - automatisch zum Anspielen der Demo berechtigt, dem versetzt Nintendo nun einen kleinen Dämpfer. So müssen Interessierte entweder aus einem kleinen Turnier vor Ort siegreich hervorgehen, oder Nintendo durch das Einsenden eines Bild, das "die Begeisterung für The Legend of Zelda zum Ausdruck bringt" an zelda@nintendo.de vom Anspielen der Demo überzeugen (ein gültiges Gamescom-Ticket wird zur Teilnahme benötigt). Insgesamt wird Nintendo 50 dieser exklusiven Pässe zum anspielen der Demo verteilen.
 
Was haltet ihr von dieser Limitierung der Anspielmöglichkeiten von The Legend of Zelda: Breath of the Wild? Schreibt es uns in die Kommentare!
 

 Autor:
Karim Ahsan 
News-Navigation:
Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.
Kommentar von Jerec
[29-07-2016 17:16] 

So ein Schwachsinn ... wenn man schon den Zugang beschränkt, dann sollen die doch einfach ein normales Losverfahren machen statt so einen dummen Mist.
Kommentar von Z.Carmine
[29-07-2016 17:28] 
Ich dachte erst, eine DL-Demo sei gemeint. Das wäre mit Beschränkung schon blöd.
Aber das hier ist auch nicht toll. Was ist heutzutage so schlimm an first come- first serve? Warum seltsame Aktionen zur Auswahl?
Kommentar von Tabris
[29-07-2016 19:06] 
Ich schätze mal Nintendo will die mehrstündigen Wartezeiten verhindern, die man an der E3 überstehen musste, um die Zelda-Demo spielen zu können. Am Ende kommt's ja auf das selbe raus, es werden nicht alle dazu kommen die Demo zu spielen, aber hier steht man wenigstens nicht stundenlang an, nur um dann am Ende doch nicht mehr spielen zu dürfen.
Aktuell @ GU