U: Erstes Gameplay-Material und Demo zu Bloodstained

News vom 23-06-16
Uhrzeit: 10:20
Update - Alle Unterstützer sollten ab heute in ihr Mail-Postfach schauen, denn die Mails mit Steam-Codes für die E3-Demo-Version werden ab sofort an jeden verschickt, der das Spiel mit mindestens 60$ unterstützt hat.
 

Mit Hochdruck arbeitet der ehemalige Castlevania-Entwickler Koji Igarashi an der Entwicklung seines durch Kickstarter finanzierten Nachfolge-Projekts Bloodstained: Ritual of the Night. Nach langer Wartezeit präsentiert er heute in seinem Development Update 4 endlich erstes Gameplay-Material aus dem Spiel, welches Protagonistin Miriam in verschiedenen Szenerien zeigt.
 
Auch auf der kommenden E3 nächste Woche wird IGA den Titel noch einmal ausführlich präsentieren. Wer zudem bis zum 13. Juni 2016 mindestens 60$ für das Kickstarter-Projekt investiert und an der Fangamer-Umfrage teilgenommen hat, erhält demnächst Zugang zu einer exklusiven Demo, welche via Steam herunterladbar sein wird.
 
Bloodstained: Ritual of the Night erscheint 2017 für PlayStation 4, PlayStation Vita, Xbox One und Wii U.

 Autor:
Karim Ahsan 
News-Navigation:
Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.
Kommentar von ezee
[08-06-2016 14:24] 
lol? nur rumlaufen und springen und 60€ ? 
Kommentar von ness
[08-06-2016 14:30] 

"ezee"
lol? nur rumlaufen und springen und 60€ ? 
Die 60€ beziehen sich doch nur auf Kickstarter und die damit verbundene Möglichkeit, exklusiv die Demo zu spielen.
Kommentar von Z.Carmine
[23-06-2016 18:24] 
Naja, immerhin kann die gute sich schon bewegen.
Muss man Lecks in Schiffen nicht stopfen?

Wird dann Feedback zu der Demo gesammelt, um das Spiel dem Geschmack der Backer anzupassen? Sonst ginge mir das Vorgehen nicht wirklich ein, da bei Nichtgefallen die gespendeten Beträge ja nicht zurückgefordert werden können.
Aktuell @ GU