Star Fox Zero auf das erste Quartal 2016 verschoben

News vom 18-09-15
Uhrzeit: 8:30
Shigeru Miyamoto hat in einem persönlichen Statement für Nintendo bekannt gegeben, dass Star Fox Zero auf das erste Quartal 2016 verschoben wurde. Grund sei, dass man noch etwas an den Leveldesigns, Zwischensequenzen und dem Zwei-Bildschirm-Gameplay arbeiten wolle. Das vollständige Statement lest ihr hier:
 
Shigeru Miyamotos Nachricht zur Star Fox Zero Verschiebung:

I made a big decision last week.
We have been developing Star Fox Zero for Wii U with the aim of releasing it this year. Although we felt that the development had been progressing well, we now believe that we will need a little more time to work on areas such as the unprecedented discovery that we want players to experience in the game by using two screens, and further polishing the level designs and perfecting the tone of the cut scenes. While we have already reached the stage where it would be technically possible to release the title in time for the year-end holiday season, we want to polish the game a bit more so that players will be able to more smoothly grasp the new style of play that we are proposing.
To the people looking forward to the launch of the game this holiday season, I am very sorry.
Star Fox Zero is going to bring new game play and experiences that take it far beyond the framework established by Star Fox 64. All the members of the development team are doing our best so that the final product will not betray your expectations. And the game will not be delayed for a very long time – we’re aiming to launch the game in Q1 2016. Please stay tuned for further announcements.

 Autor:
Sebastian Küpper 
News-Navigation:
Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.
Kommentar von Spider Karim
[18-09-2015 9:14] 
Das kommt jetzt aber sehr überraschend. Ich dachte, der Titel sei so gut wie fertig. Wahrscheinlich will man aber noch etwas die Verkäufe des Mario Makers im Weihnachtsgeschäft ankurbeln, und sich nicht selbst Konkurrenz schaffen.
Kommentar von appel
[18-09-2015 9:32] 
So muss das sein! Nichts halbfertiges auf den Markt werfen und dann irgendwann ein Patch bringen, sondern ein fertiges Spiel das am Ende so läuft wie es soll! Find ich gut und darum bin ich auch gewillt etwas länger zu warten :)
Kommentar von F|Fr34k
[18-09-2015 10:16] 
Optik überarbeiten wäre auch nicht schlecht
Kommentar von Spider-Man
[18-09-2015 10:20] 
Oh man(n) bei den vielen Spielen an welchen Nintendo arbeitet, ist das kein Wunder das es hier Verschiebungen gibt. (Ironie off) 
Nintendo sollte schauen, das sie sich mehr Entwickler ins Haus holen um neben den laufenden Projekten noch Brach liegende IPs neu aufleben zu lassen. Mit dieser "Taktik" hat man die WiiU ja bereits kaputt bekommen! 
Kommentar von ness
[18-09-2015 10:43] 

Wenn das Spiel dadurch besser wird, gerne.
Kommentar von Yoshi
[18-09-2015 11:28] 

"Spider Karim"
Das kommt jetzt aber sehr überraschend. Ich dachte, der Titel sei so gut wie fertig. Wahrscheinlich will man aber noch etwas die Verkäufe des Mario Makers im Weihnachtsgeschäft ankurbeln, und sich nicht selbst Konkurrenz schaffen.
Das mit der Konkurrenz ist ein Witz, oder? Sie haben nur drei Spiele für die Wii U im vierten Quartal, Xenoblade, Mario Tennis, Project Zero. Das Line-Up würde durch Star Fox wahrscheinlich nicht überquellen. Dessen ungeachtet muss ich aber sagen, dass ich es gut finde, dass sie diese - wirtschaftlich offensichtlich ungünstige - Entscheidung getroffen haben, wenn sie meinen, beim Leveldesign und beim Gameplay gibt es noch Dinge die getan werden sollten.
Kommentar von Caius
[18-09-2015 13:27] 
Ich habe eher Besorgnis das Mario Maker einschläft wenn die da nichts updaten. =o

Das spiel eilt nicht. Aber finde es interessant das man aus dem gecancelten Star Fox 2 was recycled hatte. xD
Kommentar von FlediDon
[18-09-2015 23:27] 
Ich finde es sehr gut dass noch dran feingeschliffen wird. Schade um das Weihnachtsgeschäft aber lieber so als Starfox Assault.
Kommentar von Spider Karim
[19-09-2015 8:23] 
Nintendo setzt halt auf langfristige Zugpferde. Da sollen auch ältere Titel wie Smash Bros. Wii U, Mario Kart 8 oder Yoshi's Wooly World noch größere Gewinne einfahren und die sind halt ebenso als Konkurrenz anzusehen.
Content @ GU