GU: Vergangene Woche auf Gaming-Universe erschienen

News vom 16-09-13
Uhrzeit: 16:42
Wir wollen euch an dieser Stelle einen kleinen Überblick zu den in der vergangenen Kalenderwoche veröffentlichten Artikeln über alle Konsolen und Handhelds verschaffen.


Review - Rayman Legends - Jump & Run - Ubisoft

Nach langen Monaten des Wartens hat Rayman Legends es nun endlich in die Ladenregale dieser Welt geschafft. Dabei wurden - entgegen der ursprünglichen Ankündigung - alle Konsolen und auch die PlayStation Vita mit einer eigenen Version bedacht. Unser Redakteur Sebastian Küpper, im Forum bekannt unter dem Nickname Yoshi, ist ein großer Jump & Run-Freund und hat daher besonders gerne durch die Wii U- und die Xbox 360-Version des Spiels gespielt - eine Kritik zur PlayStation Vita-Version wird in dieser Woche folgen.  Sein Fazit zu Rayman Legends lautet:
 
Rayman Legends weist einige kleinere Macken auf, insbesondere der relativ geringe Umfang der Hauptstory und der niedrige Schwierigkeitsgrad könnten auf das Gemüt schlagen, die Umsetzung Murfys auf Xbox 360 und PlayStation 3 wirkt oftmals leider sehr aufgesetzt. Im Gegenzug werden Wii U-Kunden unverständlicherweise um die Wahlmöglichkeit in den Murfy-Levels gebracht. Doch all das ist Meckern auf hohem Niveau. Rayman Legends macht vom ersten Augenblick an tierisch viel Spaß und wird euch nicht wieder los lassen, bevor ihr nicht wirklich alle 700 Kleinlinge befreit habt. Auch danach wird es schwer, sich vom Spiel zu lösen, denn der Challenge-Modus und der auf der Wii U geradezu fantastische Mehrspieler-Modus locken immer wieder in die zauberhafte Welt von Rayman. Michel Ancels Team hat einmal mehr erstklassige Arbeit geleistet und hat dabei nebenbei Nintendos Arbeit verrichtet: Rayman Legends zeigt wie kein zweites Spiel, welches Potential in asymmetrischem Multiplayer und dem GamePad steckt. Abschließend bleibt zu sagen, dass Rayman Legends im Einzelspielermodus Mario zwar nicht vom Thron stoßen kann, dafür allerdings die beste Mehrspielererfahrung im Genre bietet.

Daher für Einzelspieler sehr gut bis herausragend und im Mehrspielermodus auf der Wii U herausragend bis Meilenstein, auf der Xbox 360 und der PlayStation 3 sehr gut.
 
Hier geht's zum vollständigen Test von Rayman Legends


Review - Splinter Cell: Blacklist - Stealth-Action - Ubisoft

Splinter Cell war besonders auf der ersten Xbox ein echter Hit. Das Schleichspiel ist nach positiver Resonanz der Presse wie der Spieler in Serie gegangen und stattet in diesem Jahr allen aktuellen Konsolen ein weiteres Mal einen Besuch ab. In der Rolle von Sam Fisher muss der Spieler in Splinter Cell: Blacklist die Hintergründe einer Serie von Terror-Angriffe auf die USA klären. Unser Redakteur Sascha Ritter, im Forum bekannt unter dem Nickname snakeheart,hat sich auf leisen Sohlen durch feindliche Reihen gekämpft, um euch Informationen über die Qualität des Spiels zu verschaffen. Sein Fazit zu Rayman Legends lautet:
 
Splinter Cell: Blacklist kann zwar die Schatten der Vergangenheit nicht komplett abschütteln, aber orientiert sich endlich wieder an all die Tugenden, die wir bei der anfänglichen Trilogie in unzähligen, dahingeschlichenen Stunden schätzen und lieben gelernt haben. Auch wenn Ubisoft ihren Vorzeige-Agenten wieder in endlosem Pathos ertränkt, kann das Spiel durchweg über die komplette Spielzeit wegen des sehr stimmigen, taktischen Gameplays, welches seine Vielfalt vor allem dank der außergewöhnlich offen gestalteten, linearen Level entfaltet, überzeugen. Wer sich nach Double Agent und Conviction von der Serie abgewandt hat, darf ruhig wieder einen Blick riskieren. Und auch Freunde des höheren Actionanteils des Vorgängers dürfen zugreifen, weil auch deren Spielstil zum Ziel führen kann. Wenn man von den technischen Mängeln, die den Spielspaß kaum trügen, absieht, erhält man mit Sam Fishers sechstem Abenteuer ein gelungenes Gesamtpaket  mit großen Umfang, wo allerdings der Mehrspielermodus durchaus noch mehr Inhalte verdient hätte.

Daher für Einzelspieler sehr gut bis herausragend und im Mehrspielermodus für PS3 und 360 gut bis sehr gut und für Wii U wegen des fehlenden, lokalen Koop gut.
 
Hier geht's zum vollständigen Test von Splinter Cell: Blacklist
 



Wie sieht es mit euch aus? Was ist eure Meinung zu den getesteten Spielen? Stimmt ihr mit den Beurteilungen überein, oder seid ihr anderer Meinung als unsere Redakteure? Lasst es uns wissen und gebt eine Leserwertung ab!
 
 
 
 

 Autor:
Sebastian Küpper 
News-Navigation:


Aktuell @ GU