Augen auf beim Rayman-Kauf: Vita-Version beschnitten

News vom 02-09-13
Uhrzeit: 11:47
Die Vita-Version von Rayman Legends wurde kurzfristig auf den 12. September 2013 verschoben, einige Reviewer haben das Spiel allerdings bereits erhalten. Wie sich allerdings beim Vergleich mit anderen Versionen zeigt, fehlen in der Vita-Version einige Inhalte des Spiels. Die "Heimgesucht"-Level, kurze auf Geschwindigkeit ausgelegte Variationen der Hauptlevel, wurden aus der Handheld-Version gestrichen. Damit stehen den bereits länger angekündigten fünf exklusiven Vita-Level etwa 30 fehlende Level gegenüber.
 
Ein weiterer Stolperstein ergibt sich durch die Murfy-Level. Obgleich Ubisoft uns bei einer Präsentation des Spiels vor wenigen Wochen noch eine Wii U-Version präsentierte, in der man vor Auswahl eines Murfy-Levels die Wahl hatte, im Einzelspieler-Modus als Murfy oder als Rayman zu spielen, ist diese Option aus der Verkaufsversion schlicht gestrichen worden. Einzelspieler können nun die Murfy-Level nur noch als Murfy spielen. Zwar ist diese Spielweise unserem Ersteindruck nach - detaillierter werden wir darauf im Test eingehen - die bessere, aber das bedeutet nicht, dass diese Streichung von Spielinhalten unproblematisch ist. Wir werden voraussichtlich am Wochenende in einem Test genau die Vor- und Nachteile der verschiedenen Versionen - abzüglich der Vita-Variante - besprechen.
 
Fest steht auf jeden Fall eines: Rayman-Fans, die wirklich alle Einzel- und Mehrspieler-Inhalte des Spiels spielen wollen, benötigen nun statt wie bislang bekannt zwei, gleich drei Versionen, ohne, dass die neuerliche Streichung in der Wii U-Version sinnvoll erklärt worden sei. Vita-Kunden verlieren einen ganzen Level-Typ, der den anspruchsvollsten Teil des Spiels darstellt.

 Autor:
Sebastian Küpper 
News-Navigation:


Aktuell @ GU