Wii U Artikel Kommentar-Übersicht - Seite 2


Feature Kommentar von ness
[13-06-2014 13:24] 
Danke für die Übersicht!
Editorial Kommentar von strawberrykiller
[02-06-2014 14:34] 
Für mich darf in einem Zelda keine Sprachausgabe geben, da bei einem Synchronsprecherwechsel es (meist) negativ auffällt, zum Anderen kann man mit seinem eigenen Lesetempo sich entwerder mehr Zeit nehmen oder einfach grob drüber lesen. Als altanative sollten sie einen Dialog-Skip, wie bei Twilight Princess für die Zwischensequenzen, einbauen um bei einem erneuten Durchlauf bekannte Dialoge überspringen zu können.

Für mich benötigt ein Zelda eine "feste" Oberfällt, sprich alle Bereiche sind per Fuß oder Reittier erreichbar. Twilight Princess hatte auch eine ganz gute Oberwelt man konnte an vielen Stellen Herzteile finden. Bei Skyward Sword war diese "zerrissene Oberwelt" nicht so gut, da man immer über das Wolkenmeer einen wechsel vollziehen musste. Klar ein Teleporter-System sollte natürlich wieder hinnein.

Cool wäre wieder ein Zeitsystem wie bei Majora's Mask, inklusive spannender Atmosphäre. ;)

Also ich wäre mit einem "Twilight Mask" vollkommen zufrieden. :D
Editorial Kommentar von Puka
[02-06-2014 10:08] 
Sehr schönes Feature. Sagt mir das nächste Mal Bescheid, ich würde auch so gern meiner reichen Zelda-Phantasie freien Lauf lassen.
Fauli bleibt seiner Schreibweise treu, sprengt hier aber mehr Gameplay-Beschreibungen ein, um zu zeigen, was er mit seinen Beispielen eigentlich will. Weiter so.
Und Yoshi verwendet überraschend Begriffe wie Atmosphäre? Man muss euch ja nur den Platz einräumen, schon erweitern sich die üblichen Diskussionsinhalte und Darstellungen.
Editorial Kommentar von Lek
[02-06-2014 8:41] 
Zwei sehr interessante Ansätze, die sich mitunter stark voneinander unterscheiden. Mir persönlich gefallen beide Ideen äußerst gut! Allerdings glaube ich, dass die Beschreibung von Yoshi eher erfüllt werden könnte. Wenngleich mir eine offene Welt ohne (optionale) Hilfestellung wie von MFauli beschrieben absolut gefallen würde und es ein toller Tribut an das erste Zelda wäre.

Ich versuche einfach mir im Vorhinein nicht zu große Hoffnungen zu machen und mich von der E3 Ankündigung überraschen zu lassen ^^
Editorial Kommentar von Zerathul
[02-06-2014 1:00] 
Sehr schöne Idee solche Ideen in ein Special zu packen und sich nicht nur auf das Forum zu beschränken, wo solche Gespräche nur zwischen Unkenrufen ala "Die Zeldafans sind ja eh nie zufrieden" untergehen.

Es ist echt interessant zu sehen, wie unterschiedlich die Wünsche ausfallen. Ich würde mich selbst ebenfalls als Kenner der Serie bezeichnen, bin ich doch seit A link to the Past dabei und habe seitdem 10 Zeldas durchgespielt, und dennoch würde ich jedem von euch in so manchen Punkten zustimmen und in genauso viele ablehnen.

Genau wie Yoshi wünsche ich mir eine Atmosphäre wie in Majora's Mask und viele optionale Items, die alternative Lösungsmöglichkeiten bei Rätseln sowie in beschränktem Maße eine unterschiedliche Reihenfolge bei den Dungeons ermöglichen.
Was ich jedoch nicht möchte, ist eine vollkommen funktionale Welt. Die Welt eines Abenteuerspiels muss organisch und natürlich wirken und dazu gehören auch Elemente, die keinen direkten Nutzen haben oder geheime Wege, die den Spieler nur mit einer Abkürzung oder einer schönen Aussicht belohnen. Man stelle sich z.B. vor, man entdeckt eine hinter dichten Sträuchern versteckte Lichtung, in der sich eine Ruine befindet, die einmal ein Tempel gewesen zu sein scheint. Wenn man sowas richtig interessant gestaltet, ist das Belohnung genug, auch wenn es keinen spielerischen Nutzen hat und man kein Herzteil oder Item erhält.

Bei Fauli musste ich bei dem Charakter-Editor schwer schlucken. Ich habe mich ja auch (als einziger neben Fauli?) für die Möglichkeit ausgesprochen, leichte Anpassungen an links Kleidung vorzunehmen. An link selbst sollte man jedoch imo keinerlei Veränderungen vornehmen können. Ein molliger oder auch extrem dürrer link wären einfach bei einer Vielzahl der Aktionen in einem Zelda nicht glaubwürdig.
Ein klein wenig mehr Geschichte als Fauli es beschreibt, würde ich mir zudem auch wünschen. Nichts großartiges, nur eine kleine Einleitung. Etwa so wie es bei A link to the Past oder Ocarina of Time war.
Was jedoch die Stimmung im Wald und in der Stadt angeht, muss ich dir zustimmen. Mehr innere Glaubwürdigkeit wären durchaus wünschenswert und anstatt reihenweise schwache Gegner abzuschlachten, wäre es interessanter gegen einzelne starke und bedrohliche Gegner zu kämpfen. Was das und die Beschreibung des Kampfes angeht, musste ich doch sehr schmunzeln als du Dark Souls erwähnt hast. Im Forum hast du ja mal erwähnt, dass dir die "DS-Fanboys" auf die Nerven gehen würden, aber was du hier beschreibst, trifft in Sachen Kampf und Herangehensweise an das Spiel (also das "ohne Infos ins kalte Wasser geworfen werden") ziemlich genau das Gameplay von Dark Souls. Nur eben ohne Zelda-typische Items und großartige Rätsel.
Editorial Kommentar von Freak0104
[24-05-2014 14:57] 
Klasse Text, war überhaupt nicht mehr auf dem Laufenden was Gerüchte angeht, da hat der Artikel einiges erklärt.
Feature Kommentar von ness
[22-01-2014 20:10] 
Bin wohl einer der wenigen, die Bioshock Infinite irgendwie enttäuschend fanden, wie?^^

Ich hatte mit folgenden, im Jahr 2013 veröffentlichten Spielen am meisten Spaß (alphabetisch):

- Animal Crossing: New Leaf

- Magic 2014 — Duels of the Planeswalkers

- Need for Speed: Most Wanted U

- Runner 2: Future Legend of Rhythm Alien

- Super Mario 3D World



(Ansonsten auch noch viele alte Sachen nachgeholt, die aber halt früher erschienen sind^^.)
Feature Kommentar von kaneda
[20-01-2014 23:44] 
Gut das es ne freie Wahl war. :P
Feature Kommentar von Squall Leonhart
[20-01-2014 21:57] 
Bin mit den Wahlen eigentlich ziemlich einverstanden. Nur P4G hätte auf die 1 bei der Vita gemüsst.
Wii U Kommentar von bentheone
[24-07-2013 13:55] 
Ich bin gerade auf der Suche nach einer Lösung für mein Setup.

Ich habe eine Wii U mit einem Sonos 5.1 Surround Sound System (nur optischer Eingang) und brauche jetzt etwas um den 5.1 Sound der Wii U an meine Sonos zu schicken.

Es scheint leider nicht sehr viele AV-Receiver zu geben mit einem optischen Ausgang...

Gefunden habe ich noch ein Gerät (Octava HD41-ARC), was laut eigener Aussage genau das können soll was ich will, aber ich wollte mal hier nachfragen, ob das schon jemand benutzt oder ob es einfach bessere Lösungen gibt.

Feature Kommentar von ness
[18-07-2013 20:27] 
Ja, das wird aber immer irgendwie in solchen Nebensätzen versteckt^^.
Feature Kommentar von Spider Karim
[18-07-2013 19:27] 
In der Bayonetta-News wurde jetzt auch nochmal darauf hingewiesen. Also viel mehr Werbung geht nicht. ;)
Feature Kommentar von ness
[17-07-2013 20:10] 
Andererseits wurde da auch nur am Anfang drauf hingewiesen, und nicht im "Haupttext" selber =(.
Feature Kommentar von ness
[17-07-2013 19:24] 
Mmh, ja, stimmt, hast Recht ;).
Feature Kommentar von Freak0104
[14-07-2013 16:51] 
Dafür gibt's ja "Vergangene Woche(n) auf GU erschienen".
Feature Kommentar von ness
[11-07-2013 22:45] 
Evtl. solltet ihr auf diese Anspielberichte auch in einer eigenen News drauf hinweisen, kann mir nämlich vorstellen, dass nicht jeder diese Features mitbekommt, auch wenn sie sichtbar sind. (Leser von RSS-Newsfeeds bspw. bekommen davon überhaupt nichts mit.)
Feature Kommentar von Spider Karim
[11-07-2013 18:53] 
Ist ja nicht mehr lange hin bis die Spiele erscheinen. :)
Feature Kommentar von ness
[11-07-2013 17:28] 
Wie immer nur ein Wort: Neid...^^
Feature Kommentar von Nintendomatthias
[30-04-2013 17:39] 
Ein sehr schönes Special. Ich hab ja selbst schon viele Stunden mit dem Spiel verbracht und habe immer mal mitgelesen, wenn ich selbst weiter gekommen bin. Es ist echt interessant, die Eindrücke von anderen mit den Eigenen zu vergleichen. Schade, das es hier geendet hat, denn ich finde, grade auf der G-Stufe wird das Spiel richtig interessant.
Feature Kommentar von Sun
[29-03-2013 12:47] 
Es waren Darkie und ich abwechselnd.
Feature Kommentar von MFauli
[28-03-2013 14:00] 
In Tri war es afaik so, dass man mit bestimmten Event-Belohnungen besondere Rüstungen schmieden konnte. Wobei ich ehrlich gesagt schon nicht mehr weiss, was wir da bekommen haben. Alles geschwind in der Box versaut :D
Feature Kommentar von Sun
[28-03-2013 12:04] 
Diese GUF-Jäger haben was drauf und werden, sobald wir alle HR6 erreicht haben, verlässliche Monster Hunter! Und können mir dann unter die Arme greifen!


Lol, dabei hatte ich gestern wirklich keinen guten Tag, weil total planlos, aber die Eventquest war wirklich zu einfach. Hat mal jemand herausgefunden was man mit der Belohnung davon anstellen kann?
Feature Kommentar von Obi-Biber
[25-03-2013 19:09] 
Super Feature!
Wii U Kommentar von specialnin
[04-02-2013 4:30] 
ist es auch möglich das bildsignal vom receiver aus an einen monitor zu senden, der nur einen dvi-ausgang hat? macht zwar nicht viel sinn, dass nen receiver auch nen dvi- ausgang hat, aber ist doch sicher mit einem adapter von hdmi zu dvi möglich oder?

das bildsignal ist eh dasselbe und ton wird ja über die anlage weitergegeben... wenn ich mir die bildverzögerungen an fernsehern so anschaue, hab ich zur zeit nicht wirklich lust nur zum zocken so viel kohle für son ding auszugeben.
Wii U Kommentar von ness
[28-11-2012 18:50] 
dolphin-maniac
Wer von kürzeren Ladezeiten profitieren möchte, kommt nicht herum das Spiel online zu kaufen und entsprechend herunter zu laden.


Ist das eigentlich sicher, dass es dann kürzere Ladezeiten gibt? (Von einer normalen Festplatte jetzt mal ausgegangen.)
Wii U Kommentar von Tabris
[27-11-2012 23:33] 
dolphin-maniac
Frage an dieser Stelle: Werden alle Spiele ebenfalls zum Download angeboten? Eventuell sogar günstiger als im Laden?


Von Nintendo schon. Für 3rd Parties ist es freiwillig, allerdings scheinen die meisten von ihnen mitmachen zu wollen, es sind praktisch alle Launchgames auch im eShop verfügbar. Bei den Preisen können ebenfalls die Publisher/Entwickler selbst bestimmen, was sie verlangen möchten. Einige verlangen weniger als die UVP, andere genau gleich viel. Nintendo selbst verlangt immer den Retail-Preis. Hier könnte man höchstens durch günstige eShop-Prepaid-Karten sparen. Was aber natürlich noch hinzu kommt, ist das Bonuspunkte-System, von welchem Premium-Pack-Besitzer bis Ende 2014 profitieren können. Da gibt's immerhin 8% (in Europa, in den USA sind's 10%) des Kaufpreises für zukünftige eShop-Käufe zurück.
Wii U Kommentar von Squall Leonhart
[27-11-2012 23:00] 
Was wohl noch sinnvoll wäre, dazu zuschreiben, wie viel Speicher man denn tatsächlich selber zur Verfügung hat. Wenn man mit 8GB rechnet und dann nur 3 hat ist das schon bitter...
Wii U Kommentar von dolphin-maniac
[27-11-2012 15:51] 
@thunderman2: Meines Wissenstandes nach können keine Spiele von der Disc auf die Festplatte installiert werden. Wer von kürzeren Ladezeiten profitieren möchte, kommt nicht herum das Spiel online zu kaufen und entsprechend herunter zu laden.

Frage an dieser Stelle: Werden alle Spiele ebenfalls zum Download angeboten? Eventuell sogar günstiger als im Laden?
Wii U Kommentar von thunderman2
[27-11-2012 13:34] 
Eine Sache hätte ich gerne gewusst. Kann man die Spiele auf der Festplatte installieren. Ich habe eine Externe zugelegt.
Wii U Kommentar von zaunpfahl
[27-11-2012 12:49] 
Gut gemachte Zusammenfassung, das wichtigste in knappen Worten gesagt. Sehr schön!

Es wurde jedoch gesagt das Externer Flash-Speicher (USB-Stick), allgemein eigentlich Festplatten ohne eigene Stromversorgung zu langsam sein könnten um Spiele von dort direkt zu spielen?
Wii U Kommentar von grapple
[27-11-2012 8:06] 
Danke ness, habe es korrigiert!
Wii U Kommentar von Dankorneo
[26-11-2012 19:48] 
Kann man für ZombiU im Multiplayer den Classic Controller Pro benutzen??
Wii U Kommentar von ness
[26-11-2012 18:04] 
Hinweis @ 2): Den Wii U Pro Controller kann man nicht für VC-Spiele nutzen, da diese im Wii-Modus ausgeführt werden und dabei nicht auf Wii U-Sachen zurückgegriffen werden kann.

Außerdem können SD-Karten nicht für Wii U-Downloads genutzt werden. (Für VC- und WiiWare-Spiele geht das schon, da dann ja wie gesagt in den Wii-Modus geschaltet wird und somit SD-Karten natürlich unterstützt werden.)
Editiert von ness um 18:13
Feature Kommentar von Shogoki
[20-08-2012 12:11] 
Sehr interessantes Thema, sehr guter Artikel! Überhaupt gibt es seit einiger Zeit viele interessante Features auf GU, das sollte man auch mal erwähnen!

Nur 2 Anmerkungen: Eine Übersicht über weitere, wichtige Vertreter der jeweiligen Ausrichtung wäre noch ein kleiner Pluspunkt.

Der Zweite bezieht sich auf Ancel direkt: Mich hätte interessiert, was er denn unter "künstlerischen Aspekten" konkret versteht? Die optische und musikalische Gestaltung, etwas dem Spiel eigenes (was definiert werden müsste) oder eine Vermischung aller Aspekte? Allerdings ist mir klar, dass Ancel für die Beantwortung dieser Frage gerade nicht unbedingt zur Verfügung steht ;)
Editiert von Shogoki um 12:13
Feature Kommentar von Puka
[20-08-2012 8:24] 
Spannender Artikel! Mehr davon!
Feature Kommentar von ness
[04-07-2012 20:48] 
Einer meiner absoluten Wii U-Most Wanted, allein schon wegen dem Entwickler und der Viewtiful Joe-Vergangenheit^^.
Feature Kommentar von ness
[04-07-2012 20:47] 
Ich hätte ja lieber endlich mal wieder ein richtiges, neues WarioWare, gerade beim 3DS hätte es sich ja angeboten =(.
Feature Kommentar von Yoshi
[04-07-2012 14:08] 
Im Vergleich zu klassischen Controllern nein (in der Standard-Griffposition vielleicht einen ticken unangenehmer zu halten, aber das macht wirklich nicht viel aus), im Vergleich mit Wiimote und Nunchuk offensichtlich schon. Also beispielsweise fuer Bewegungsspiele, Shooter und Strategiespiele ist das GamePad sicher nur 2. Wahl hinter der Wiimote.
Feature Kommentar von ness
[04-07-2012 10:15] 
Ein allgemeines "Danke" für die ganzen Berichte =).
Feature Kommentar von Schimmel
[03-07-2012 21:53] 
Seht ihr beim (Tablet) Gamepad eigentlich irgendeine Schwäche für ein bestimmtes Genre? Durch de zusätzliche Griffmöglichkeit scheinen sich ja nun auch Beat em Ups gut spielen zu lassen...
Feature Kommentar von N-Freak1988
[02-07-2012 16:57] 
Wow, danke für die Beantwortung der Fragen Yoshi

Wenn du jetzt noch bewirken könntest, dass der XL-Artikel früher erscheint Schon gut, will mal deinen guten Willen nicht überstrapazieren
Feature Kommentar von Yoshi
[02-07-2012 15:30] 
Ich werde mal deine Fragen soweit beantworten wie es mir möglich ist:

Wie war der Touchscreen?

Genauso wie beim 3DS.

Hat es gut reagiert (obwohl es resistiv ist und auf Stifteingaben ausgelegt ist) mit dem Finger?

Ja, tut der des 3DS meines Erachtens aber auch.

Wie war das Display allgemein? Hohe Auflösung? Wie wirkte das Bild darauf?

Display sah sehr gut aus, gute Auflösung fuer das kleine Gerät, Bild sah fuer meine Begriffe tadellos aus.

Wie fühlen sich die Analogsticks an? Beim drücken?

Ich druecke keine Analogsticks wenn es sich vermeiden lässt, habe also nur bei P-100 gedrueckt. Fuehlte sich genauso an wie bei den anderen Controllern (Dual Shock, 360). Ansonsten wuerd ich sagen der Analogstick ist etwa wie beim GameCube. Also sehr guter Widerstand und fuehlt sich genau genug an.

Wie fühlen sich die anderen Buttons an? Wackelige Facebuttons? Guter Druckpunkt?

Wie typische Nintendo-Buttons, etwa so wie auf der Wiimote oder dem Classic-Controller.

Verarbeitung? Gewicht?

Gute Verarbeitung. Gewicht höher als normale Controller, aber nicht viel. Etwa so wie der 3DS.

Wie reagierten die Sensoren (Bewegungs- und Beschleunigungssensoren)?

Soweit gut, aber es war nichts dabei das genauere Eingaben als ein Wii Sports benötigen wuerde.

Motion+ oder etwas präziser?

Das kann ich beim besten Willen nicht beurteilen, aber wie Motion Plus wuerde ich es auch nicht verwenden wollen, fuer Bewegungsspiele ist die Wiimote Plus definitiv weiter die erste Wahl.

Wie wirkt das Gamepad in der Hand? Zu groß? Durch ihre größe angenehmer zu halten als ein kleiner Controller?

Ungefähr gleich angenehm wie ein normaler Controller. Er ist nicht so genau an die Hand angepasst wie der 360 Controller, sonst könnte man auch nicht mehr beide Positionen genauso gut erreichen, aber er war sehr bequem fuer die Dauer die ich damit spielen konnte.

Pro Controller Xbox360 Controller Vergleich?

Der Pro Controller ist schlechter als der 360 Controller, primär wegen der Buttons, die sehr unangenehm erreichbar sind. An sich haben sie ein besseres Gefuehl als die der 360 und der Controller liegt auch, wenn man ihn einfach nur anfasst und die Daumen auf die Analogsticks legt besser in der Hand - Mangel an Batteriekasten sei Dank - aber spielen kann man wesentlich schlechter damit. Ueber lange Dauer wuerde ich ähnliche Probleme damit haben wie mit dem Dual Shock.
Feature Kommentar von Schimmel
[02-07-2012 12:10] 
Sehr schön die Idee mit den zwei Griffpositionen :)
Feature Kommentar von N-Freak1988
[02-07-2012 1:24] 
Hmmm. Sage das ungern da ihr euch hier ja sehr viel Mühe gibt.

Aber ich hätte einwenig mehr persönliches empfinden im Artikel gehabt. Wie war der Touchscreen? Hat es gut reagiert (obwohl es resistiv ist und auf Stifteingaben ausgelegt ist) mit dem Finger? Wie war das Display allgemein? Hohe Auflösung? Wie wirkte das Bild darauf?

Wie fühlen sich die Analogsticks an? Beim drücken?

Wie fühlen sich die anderen Buttons an? Wackelige Facebuttons? Guter Druckpunkt?

Verarbeitung? Gewicht?

Wie reagierten die Sensoren (Bewegungs- und Beschleunigungssensoren)?

Motion+ oder etwas präziser?

Wie wirkt das Gamepad in der Hand? Zu groß? Durch ihre größe angenehmer zu halten als ein kleiner Controller?

Pro Controller Xbox360 Controller Vergleich?

-----

Ich weiß ein Teil wurde schon durch diverse andere Tester (auf anderen Seiten) angesprochen. Nett wäre es trotzdem noch mal von euch persönlich eine Meinung zu bekommen.

Naja will hier auch nicht nörgeln oder so. Unter all den angekündigten Artikeln interessiert mich der 3DS-XL-Artikel eh am meisten. Hoffe dass ihr dabei ein wenig ausführlicher schreibt.
Feature Kommentar von ness
[06-06-2012 11:46] 
Man, so im Nachhinein war das Gif ja mal total für die Tonne .
Feature Kommentar von ness
[03-06-2012 18:16] 
HYPE HYPE!

http://i.minus.com/i2vUyl8PSifhh.gif

Editiert von ness um 18:18
Editorial Kommentar von brucenight
[26-07-2011 13:09] 
Ein wirklich sehr subjektiver Titel. Nintendo hat in letzter Zeit Gaming nicht wirklich voran gebracht. Es wird genau das kritisiert, was Nintendo bietet: Rückläufiges Gameplay und Innovationsmangel. Aber hey, Super MArio Brothers Wii kann man in der Form bestimmt nciht auf einem Gameboy spielen, oder doch? Vorsprung dank Technik?

Ja und sonst? Okay, Skyward-Sword bringt endliche eine Art Erlebnis, das uns schon bei Markteinführung versprochen wurde. Besser spät als nie...

Zudem hier über neue Spiele die die Grenzen verschwimmen lassen einfach nur spekuliert wird.

Und zudem: Die neue Konsolengerneration wird da noch wesentlich mehr bieten. Wii steht schon seit der Beginn für rückläufiges Gameplay (Casual-Games ohne jeglichen Anspruch) mit ach so innovativer, aber kaum sinnvoller Fuchtelsteuerung, die nciht einmal richtig funktioniert...

Mir kommt definitiv keine Nintendokonsole mehr ins Haus. Erst wenn ich wieder das glauben kann, was sie versprechen UND die technischen Möglichkeiten da diese auch umzusetzen.

So ein bescheuerter Artikel...

Editorial Kommentar von Sun
[18-07-2011 11:36] 
@dabeschte: Das ist eben Geschmackssache. Ich habe 2 in diesem Jahr erschienene Wii Spiele und ein in diesem Jahr erschienenes Xbox Spiel gekauft. Das ist wirklich mager und zwar bei beiden Konsolen, allerdings sieht es bei der Wii für denRest des Jahres besser aus mit Xenoblade und Zelda. Bei der 360 sieht es nur mit Silent Hill (dem ich aber noch nicht ganz traue) noch schlimmer aus.

Deinen letzten Spruch verstehe ich überhaupt nicht. Was hat der jetzt mit der ganzen Situation zu tun. Solange man noch vernünftig diskutieren kann, ist es doch egal wer Fan welcher Konsole ist. Ja, manche übertreiben (mit Kritik und Hype) es, aber die kann man auch ignorieren.
Editorial Kommentar von dabeschte
[17-07-2011 22:20] 
@FF-Freak: Nintendo hat doch nur gesagt, dass sie 1080p unterstützen, nicht dass die Spiele alle in 1080p gerendert werden und das bezweifel ich auch. Unterstützen tun's die anderen auch.

@Sun: ich habe eine 360 und eine Wii, aber ich habe seit Donkey Kong kein einziges Spiel mehr auf der Wii gespielt, weil einfach kein überragendes herausgekommen ist. Auf der 360 sind dieses Jahr hingegen schon einige wirklich tolle Spiele released worden.

Auch wenn ich selbst ein Nintendo-Fan bin, in diesem Forum sind mir wirklich zu viel Nintendo-Fanboys.
Editorial Kommentar von Freak0104
[17-07-2011 22:17] 
Gott, wie ich beim lesen der ersten Seite mit dem Kopf genickt hab! Zustimmung 100 %.

2. Seite war natürlich auch gut, aber da war mir das Nicken zu anstrengend.
Editorial Kommentar von Sun
[17-07-2011 19:20] 
Also ich kann da fast komplett zustimmen. Mir geht es mit der 360 dieses Jahr nicht viel besser, wobei ich dennoch andere Maßstäbe habe als du.

Im Endeffekt ist es mir auch egal welche Leistung in der WiiU steckt, denn auf eine Nintendokonsole werde ich bestimmt nie verzichten, es sei denn ich gebe das Hobby ganz auf. Das liegt aber wie gesagt an anderen Maßstäben als hier genannt werden. Vielleicht sind es auch die gleichen und ich weiß es nicht. ^^
Editorial Kommentar von FF-Freak
[17-07-2011 19:12] 
Diese Zahlenspielchen sind imo ohnehin nichtig. Das ist etwas für Gurken. Bei der Wii konnte man das noch als Argument nehmen, da einfach unglaublich schlechte Hardware, welche Entwickler stark limitierte etc.

Die Wii U wird die erste HD-Konsole von Nintendo. So einfach ist die Sache. Und eines muss man Nintendo auch mal zu Gute halten: Wenn sie etwas machen, dann richtig. Ich finde es ja auch lustig, dass kaum einer den Sprung von 720p auf 1080p als relevant betrachtet, das ist ein genauso großer Sprung wie von 420p auf 720p und seien wir mal ehrlich: 99% der PS360-Games läuft nur in 720p. Heute ist die Situation im Wohnzimmer ganz anders, selbst im zurückgebliebenen Deutschland weshalb es auch Sinn macht direkt auf Full HD zu setzen und darauf kommt es letztendlich an. Die neuen Möglichkeiten an Nintendo-Titeln sind unerschöpflich und das wird das erste Mal, dass es die großen Franchises in einer echten High End-Umgebung geben wird und wer davon nicht gehypt werden kann, dem kann man auch nicht mehr helfen. Selbe Namensumgebung hin- oder her, die Wii U wird das Konzept der Wii vergessen lassen und da kann man imo nur froh sein ^^
Editorial Kommentar von Ryugan
[17-07-2011 18:38] 
Also ich muss sagen: guter Artikel. Gefällt mir wirklich sehr gut, dass endlich mal jemand die Leute dazu anhält nicht nur auf Grafik und Leistung zu achten und damit verbundene Verurteilung "schwächerer Hardware".

Auch wenn Viele vielleicht schon jetzt die Wii U abgeschrieben haben wegen diesen halbgaren Zahlengerüchten, so kann ich nur sagen dass ich mich sehr auf die Wii U freue. Denn Nintendo hat ja noch nie so sehr auf die Power ihrer Konsole geachtet, aber dafür waren die hauseigenen Spiele fast immer ein sehr solides Stück Software mit dem man doch zT einige Stunden Spaß hatte (Zelda, Mario, Metroid,...). Und vor allem sind diese Titel, MEINER Meinung nach, resistenter gegen den Zahn der Zeit als dieser Casual-Einheitsbrei der zZ für PS360 entwickelt wird. Kleines Bsp: ich spiele lieber Ocarina of Time oder Links Awakening noch einmal durch als mir das gefühlte 500. CoD oder Battelfield oder ein durch und durch geskripptetes Spiel ala Uncharted zu kaufen.

Klar ist im Hause Nintendo nicht alle heiterer Sonnenschein und klar gab es bei der Wii einen mangel an Third-Party Titeln, aber dieses soll sich ja anscheinend mit der Wii U ändern (laut Aussagen einiger Spieleentwickler auf der E3, welche in einem Interview ihre Interesse an der Wii U kundgaben).
Editiert von Ryugan um 18:51
Feature Kommentar von appel
[11-07-2011 19:47] 
sehr schöner artikel! echt ne klasse zusammenfassung über alles, was bisher bekannt ist und insgesamt schön geschrieben!

ich bin wirklich gespannt auf BigNs neue konsole... und ich bin auch gespannt, wie gut sie insgesamt ankommen wird!
Content @ GU