Wii U » Wii U Features & Specials » Indie-Spiele-Highlights auf der gamescom 2015

Indie-Spiele-Highlights auf der gamescom 2015

-> Drucken -> kommentieren
Starpoint Gemini 2 (One)
Dieses Spiel schließt direkt an seinen Vorgänger an und kommt als Weltallsimulation grafisch erst einmal sehr ansprechend rüber. Mit über 40 Stunden Gameplay liegt es umfangsmäßig auch weit vorne. Man könnte aber fast meinen, dass es fast zu viel Inhalt gibt. Die komplette Map ist bereits freigelegt und kann erkundet, bzw. eingenommen werden. Die Auswahl an Möglichkeiten zu Handeln und zur Schlachtenführung sind erst einmal erschlagend. Grundsätzlich geht es darum sich im Geminisystem einen Namen zu machen: Sei es nun als besonders cleverer Händler oder als gefürchteter Tyrann der jeden niedermäht und alles einsammelt, was sich nicht aus freien Stücken der eigenen Flotte anschließt.
Ein bestimmtes Ziel gibt es nicht, laut Aussage der Entwickler, jedoch gibt es einen Storymodus den man abschließen kann, so auch einige DLCs die nach und nach bereit gestellt werden sollen. Nebenher gibt es viele Quests, die sich aus den Spielerentscheidungen heraus anbieten und so den Spielverlauf individuell auf den Spieler abgestimmt beeinflussen. Die Kritik die Little Green Men bisher schon für ihre Spielreihe erhielten, sollen ausschlaggebend für viele Veränderungen gewesen sein. Man dürfte sich also auf viele neue Erfahrungen und Verbesserungen freuen.
 Prognose: 3/5
 
Eitr (PS4)
Publisher Devolver Digital besitzt zweifelsohne ein Händchen für besondere Titel. Neben Shadow Warrior, das ebenfalls bald eine Fortsetzung spendiert bekommt, gehören Titel wie Hotline Miami und Broforce zu ihrem abwechslungreichen Portfolio. Auch das erfolgreiche und überschwänglich gelobte The Talos Principle wurde von Devolver Digital frühzeitig als Publisher unterstützt. Schon deshalb gehört der jährliche Standbesuch zum festen Messeprogramm - quasi um die kommenden Indie-Highlights frühzeitig anspielen zu können. Mit Eitr erwartet PC- und PlayStation 4-Besitzer ein Action-RPG, das seine Inspiration aus Titeln wie Dark Souls, Golden Axe und Diablo bezogen hat. Schon der außergewöhnliche Pixel-Grafikstil macht Eitr zu einem echten Hingucker. Auch spielerisch kann das Retro-Hack-and-Slash überzeugen. Thematisch befasst sich das Spiel mit der nordischen Mythologie und verlangt dem Spieler einiges Geschick ab.
 
Statt simplem Button-Mashing muss der Spieler Angriff und Block präzise timen um überhaupt Überlebenschancen zu haben. In der Rolle von Shield Maiden, deren Schicksal eigentlich vorhersah, dass sie bereits vor ihrer Geburt getötet werden solle, kämpfen wir uns durch wunderschöne, handgemalte Welten und stoßen dabei neben zahlreichen Gegnern auch auf jede Menge sammelbare Inventar- und Rüstungsgegenstände. Zahlreiche Tode mussten wir überstehen, um letztlich endlich dem Levelboss gegenüberstehen zu können. Wir waren chancenlos. Knackig anspruchsvoll, wunderschön und für Action-RPG-Fans ein absolutes Muss!
Prognose: 5/5
 Autor:
Sebastian Küpper / Tosha Klotz / Joshua Hampf
Features
Die GU-Spiele des Jahres 2015! Theme
2015 bot eine Fülle von guten Spiele, doch welche Spiele haben die GU-Redaktion am stärksten gefesselt, welche Spiele sind unsere Spiele des Jahres? Unsere Highlights im Überblick!
Feature lesen
20 Jahre Rayman Theme
Rayman feiert 2015 sein 20-jähriges Jubiläum, zum Jahresende werfen wir einen Blick zurück auf die Karriere des Ubisoft-Maskottchens. Raymans Spielografie in Bild und Schrift.
Feature lesen