Wii U » Wii U Features & Specials » Indie-Spiele-Highlights auf der gamescom 2015

Indie-Spiele-Highlights auf der gamescom 2015

-> Drucken -> kommentieren
Seasons after Fall (PS4 / One)
Swing Swing Submarine – bekannt für Tetrobot and Co. – hat auf der gamescom in Zusammenarbeit mit Focus Home Entertainment das Erfahrungs-orientierte Spiel Seasons after Fall vorgestellt. Das Spiel besticht gleich mit seinem bunten, lebhaften Stil, der stark an den Xbox One-Titel Ori and the Blind Forest erinnert. Der Spieler schlüpft in die Rolle eines Fuchses, der beginnend im Winter alle Jahreszeiten wiederbeleben muss und anschließend in der Lage ist, nach Belieben zwischen den freigeschalteten Jahreszeiten zu wechseln. Auffällig ist, dass die Entwickler nicht vor merklichem Leerlauf im Spieldesign zurückschrecken, abgesehen von sehr anspruchslosen Hüpfsequenzen ist die erste Hälfte der Demo im Wesentlichen nicht viel mehr gewesen als das Ablaufen eines Weges, der allerdings mit zahlreichen atmosphärischen Details gespickt ist. Nachdem der Fuchs die Möglichkeit gewonnen hat, zwischen zwei Jahreszeiten zu wechseln, nimmt das Gameplay zwar etwas mehr Fahrt auf, weiterhin ist aber Leerlauf keine Seltenheit.

Der Kern des Gameplays ist der Wechsel zwischen den Jahreszeiten, mit dem der Spieler einige Rätsel lösen kann. So gibt es beispielsweise ein Rätsel, in dem man eine explosive pflanzliche Kugel zu einer aus dem Boden schießenden Fontäne schieben, die Fontäne einfrieren, indem man in den Winter wechselt, die Kugel explodieren lassen und so eine Eisplattform schaffen muss, die dem Fuchs das Weiterkommen erleichtert. Die Entwickler haben in der Präsentation betont, dass die Rätsel zwar durchaus etwas anspruchsvoller werden, dass man aber großen Wert darauf legt, niemanden zu frustrieren und jedem Spieler zu ermöglichen, einfach in die Welt von Seasons after Fall abzutauchen. Freunde atmosphärisch-künstlerischer Spiele sollten auf jeden Fall einen Blick auf Seasons after Fall werfen.
Prognose: 3/5

Mighty No. 9 (PS3 / PS4 / PSV / Wii U / 3DS / 360 / One)
Eine bekannte Größe ist sicherlich unser nächster Indie-Titel, der Kickstarter-Erfolgstitel Might No. 9. Als geistiger Nachfolger zu Mega Man konzipiert, handelt es sich hier um ein klassisches Action-Jump & Run im Stile der berühmten blauen Capcom-Helden. Der Serienschöpfer Keiji Inafune hat sich aller moderner oder nicht ganz so moderner Plattformen angenommen und ein knackiges – so viel kann man anhand unserer Zeit mit der gamescom-Demo bereits sicher sagen – Action-Spiel geschaffen. Strukturell orientiert man sich dabei ganz an alten Tagen, das heißt, dass die Level, abseits des letzten Levels und des Einführungslevels in beliebiger Reihenfolge absolviert werden können. Jeder besiegte Endgegner lässt am Ende des Levels seine Spezialfähigkeit zurück und der Spieler kann dann jederzeit auf Knopfdruck in die Haut des jeweiligen Endgegners schlüpfen, um sich mit dessen Kampfstil gegen bestimmte Gegner einen Vorteil zu erarbeiten. Je nach gewählter Reihenfolge der Level variiert also die Spielerfahrung merklich, da sich die Kampfmöglichkeiten durch die zuvor abgeschlossenen Level stark unterscheiden.

Neben dem Kampf ist in Mighty No. 9 aber definitiv auch das Jump & Run-Gameplay gut durchdacht. Im Mittelpunkt steht hier die Dash-Fähigkeit des Helden. Auf Knopfdruck kann der Held sich ein gutes Stück nach vorn katapultieren. Auf diese Weise können zuvor hinreichend geschwächte Gegner absorbiert und in Lebensenergie oder Angriffsstärke umgewandelt werden. Zudem kann man sich somit über knifflige Plattform-Sequenzen bewegen, derer es in den demonstrierten Levels eine ganze Menge gibt. Spielgefühl und Leveldesign machen bereits eine Menge Lust auf mehr und die anspruchsvollen Rankings am Ende eines jeden Levels versprechen Langzeitmotivation für alle engagierten Action-Hüpffans. Wir warten gespannt!
Prognose: 4/5
 Autor:
Sebastian Küpper / Tosha Klotz / Joshua Hampf
Features
Die GU-Spiele des Jahres 2015! Theme
2015 bot eine Fülle von guten Spiele, doch welche Spiele haben die GU-Redaktion am stärksten gefesselt, welche Spiele sind unsere Spiele des Jahres? Unsere Highlights im Überblick!
Feature lesen
20 Jahre Rayman Theme
Rayman feiert 2015 sein 20-jähriges Jubiläum, zum Jahresende werfen wir einen Blick zurück auf die Karriere des Ubisoft-Maskottchens. Raymans Spielografie in Bild und Schrift.
Feature lesen