Wii U » Wii U Editorials » Unsere Checkliste zu Zelda U!

Unsere Checkliste zu Zelda U!

-> Drucken -> kommentieren
16.) Nintendo stellt Zelda U in den absoluten Mittelpunkt seines E3-Auftritts. Womit kann Nintendo Nicht-Zelda-Fans positiv überraschen?
 
Sebastian: Kurzum: Gar nicht. Durch diesen einseitigen Fokus hat Nintendo sich die Chance grundlegend vertan, dass nicht-Zelda-Fans Nintendo auf der E3 überhaupt beachten. Ansonsten gilt: Wenn Nicht-Zelda-Fans ein gutes Zelda spielen, gibt es immer genug um positiv überrascht zu sein und zum Zelda-Fan zu werden. Nunja, jedenfalls seit A Link to the Past und mit Ausnahme von Wind Waker.
 
Max: Etwas, das ich noch in keinem der großen Open World-Spiele gesehen habe. Vollständig dynamisches Wetter, das großen Einfluss auf die Spielwelt hat. Ein steiniger Berghang wird bei Regen zum Erdrutschgebiet, eine Wiese lässt sich bei anhaltendem Sonnenschein mittels Feuerpfeil in Brand setzen, ein Gebiet voller Fluggegner ist bei starkem Wind gefahrlos passierbar, usw. Natürlich alles nicht-geskriptet und visuell schön umgesetzt. Alternativ dazu: Eine Sex-Szene zwischen Link und Zelda ;>

17.) Bislang war kein Musikinstrument zu sehen, ein Element, das in allen 3D-Zelda-Titeln zentrale Bedeutung besaß. Welches Instrument würdest du gern sehen?
 
Max: Da ich das Spiel zwischen Ocarina of Time und The Wind Waker ansiedle, hoffe ich auf ein Wiedersehen mit der Okarina der Zeit, die vielleicht von der alternden Prinzessin Zelda an den namenlosen Helden von Zelda U weitergegeben wird. Alternativ ist das musikalische Utensil dieses Zeldas vielleicht das Buch, das Link mit sich herumträgt. Notenblätter anyone?
 
Sebastian: Eine Banjo und ein Kazoo natürlich. Doch Spaß beiseite: Es ist mir egal, ob es ein Instrument gibt. Bislang waren die Instrumente nicht mehr als Schlüssel mit anderer Präsentation - das darf es ruhig geben, muss es aber auch nicht. Für mich ein unwesentliches Detail.

18.) Man hat bereits das Segeltuch gesehen, mit dem Link von Vorsprüngen herabschweben kann. Erwartest du weitere Möglichkeiten, den Luftraum zu ergründen?
 
Sebastian: Eher nein und falls doch, dann ebenfalls nur eine sehr restriktive Möglichkeit, da Flugmöglichkeiten viele Rätselmöglichkeiten kaputt machen würden, wenn sie zu frei gestaltet wären.
 
Max: Ich finde es immer schade, wenn ein Spiel mit großer zusammenhängender Welt nur rudimentäre Flugreisen zulässt. Was genau, weiß ich nicht, aber irgendeine aktivere Flugmethode wäre schön. Die Ooccas aus Twilight Princess müsste es im Zeitstrang des erwachsenen Links in Ocarina of Time ja auch geben, vielleicht geht da was!

19.) Mit welcher Puzzle-Mechanik aus früheren Zelda-Titeln erhoffst du dir ein Wiedersehen?
 
Max: Ich will das coolste Item aus Ocarina of Time wieder, dessen damit einhergehende Rätsel seit The Wind Waker nicht mehr zum Einsatz kamen: Den Spiegelschild!
 
Sebastian: Die dicht designten Rätselumgebungen in der Oberwelt vor den Dungeons aus The Legend of Zelda: Skyward Sword. Sie dürfen gerne vereinzelt auch völlig organisch in die Hauptwelt eingebunden sein (satt separat) oder auch mal einen Dungeon gänzlich ersetzen. 

20.) Wird Zeitreisen eine größere Rolle spielen?
 
Sebastian: Ja.
 
Max: Ja.
 
21.) Dein Tipp für den Untertitel von Zelda U:
 
Sebastian: The Legend of Zelda: Explorer of Past
 
Max: The Legend of Zelda: Book of Mudora
 
 Fragebogen zum Mitmachen:
 
1.) Ausführliches Tutorial oder mitten im Geschehen - wie sieht der ideale Spielbeginn aus?
2.) Ohne weitere Umschweife: Wer soll der große Oberbösewicht sein?
3.) Kontroverse: Kommt der weibliche Link? Geschlechteroption? Voller Charakter-Editor?
4.) Formula #1: Klassische Dungeons mit kleinen Schlüsseln, Karte und Kompass - ja oder nein?
5.) Formula #2: Non-lineare Spielprogression a la ALBW oder traditionelle lineare Vorgehensweise?
6.) An welcher Stelle in der Zelda-Zeitleiste steht der neueste Titel?
7.) Wie gestaltet sich das ideale Kampfsystem?
8.) Welches nicht-primäre Item aus früheren Zeldas wünscht du dir am meisten und warum?
9.) Soll Magie wieder im größeren Stil zurückkommen?
10.) Dedizierter Sprung-Button, ja oder nein?
11.) Wie viele Dungeons erwartest du?
12.) Wird Zelda U Online-Mehrspielerfunktionen besitzen?
13.) Wird Zelda U auf dem vermuteten NX-Handheld spielbar sein?
14.) Welches konkrete Spielelement könnte Zelda U bieten, dass es drastisch von früheren 3D-Zelda-Titeln unterscheiden würde?
15.) Thema Sprachausgabe: Ist die Welt bereit für Voice-Acting in einem Zelda-Spiel?
16.) Nintendo stellt Zelda U in den absoluten Mittelpunkt seines E3-Auftritts. Womit kann Nintendo Nicht-Zelda-Fans positiv überraschen?
17.) Bislang war kein Musikinstrument zu sehen, ein Element, das in allen 3D-Zelda-Titeln zentrale Bedeutung besaß. Welches Instrument würdest du gern sehen?
18.) Man hat bereits das Segeltuch gesehen, mit dem Link von Vorsprüngen herabschweben kann. Erwartest du weitere Möglichkeiten, den Luftraum zu ergründen?
19.) Mit welcher Puzzle-Mechanik aus früheren Zelda-Titeln erhoffst du dir ein Wiedersehen?
20.) Wird Zeitreisen eine größere Rolle spielen?
21.) Dein Tipp für den Untertitel von Zelda U?
 
Wir freuen uns auf eure Antworten!
 Autor:
Maximilian Edlfurtner/ Sebastian Küpper
Editorials
Nintendo hat das Unmögliche möglich gemacht und Ocarina of Time bezwungen. Warum das so ist, erzählt euch Max in seinem Editorial zum neuen The Legend of Zelda: Breath of the Wild - lesenswert!
Editorial lesen
Unsere Checkliste zu Zelda U! Theme
Die Enthüllung des nächsten, großen Zelda-Abenteuers steht unmittelbar bevor. Unsere Experten beantworten 20+1 Fragen über Erwartungen und Hoffnungen. Und ihr dürft mitmachen!
Editorial lesen