Wii U » Wii U Editorialss » Nintendo, du alter Spielverderber?!

Kommentare zu "Nintendo, du alter Spielverderber?!"

Registrierte Community-User können hier Kommentare zu unseren News verfassen. Du bist noch nicht registriert? Dann nichts wie los zur kostenlosen Community! Wir freuen uns auf deine Meinung zu den aktuellen Ereignissen in der Welt der Videospiele.

Username:
Passwort:

Kommentar von ness
[04-04-2015 0:12] 
Editieren geht gerade irgendwie nicht:

Was ich also meine sind Projekte zu großen IPs, die das Ziel haben, diese (oder auch nur Teile davon) mehr oder weniger 1:1 zu porten/remaken (keine Demakes) und das dann als Download anzubieten, ohne das man das entsprechende Spiel dazu braucht. Sachen wie das Fanprojekt zu Chrono Trigger 3D wurden auch kurz danach abgebrochen, weil Square-Enix das nicht wollte. Und ich eben kenne keine solche Projekte, die es geschafft zu beendet zu werden, wenn das entsprechende Spiel zeitgleich andersweitig auch noch (digital) kaufbar ist.
Kommentar von ness
[03-04-2015 23:42] 
"Mr.Prinz"
deinen ständig wechselnden Anforderungen entsprechen


Protip: Am besten einfach nochmal meinen zweiten Post lesen und richtig verstehen. Ich rede die ganze Zeit von Sachen wie der, die im Artikel beschrieben wird, und nichts weiter. Denn die Dinge, die du hier bis jetzt gebracht hast und mit Spielen zu tun hatten, gibt es zuhauf. Und Sachen wie die von Yoshi erwähnten, oder auch Project M, gehen sogar noch weiter und existieren trotzdem.


"Mr.Prinz"
 Ich verschwende hier nicht weiter meine Zeit.
Ich denke mir den Rest^^.
Kommentar von Mr.Prinz
[03-04-2015 19:57] 
@ness
Das war ein Google-Aufwand von 2 Minuten von mir. Du kannst gerne nach Beispielen die, deinen ständig wechselnden Anforderungen entsprechen, selbst suchen. Ich verschwende hier nicht weiter meine Zeit. *Klick*
Kommentar von Tazel
[03-04-2015 5:52] 
Ich mag nicht, wie das hier in einen "Konsolen-Glaubenskampf" mündet. Dieses Fingerzeigen in Richtung anderer tut doch hier gar nichts zur Sache. Es geht um diesen speziellen Fall - unabhängig wer nun das Verbot ausgesprochen hat. Und in diesem speziellen Fall finde ich nunmal, dass hier mehr Fingerspitzengefühl angebracht gewesen wäre.
Kommentar von ness
[02-04-2015 19:44] 
"Mr.Prinz"
Meinst du das ernst? Es gibt auch zig Zelda-Mods (immer noch...), so what?

http://www.minecraftforum.net/forums/mappi...5b-updated-3-13

http://www.nexusmods.com/skyrim/mods/3216/?

"Mr.Prinz"
Fassen wir zusammen:

- Noch nicht spielbar
- trägt nicht den Namen Halo
- kein Remake/Port/whatever

Schau mal hier:

http://www.supermariobrosx.org/

oder

https://www.youtube.com/watch?v=_JBdxcnyxeQ

Macht es klick?
Kommentar von Mr.Prinz
[02-04-2015 13:49] 
lol
Kommentar von ness
[02-04-2015 13:22] 
"Mr.Prinz"
absolute Haarspalterei. Du hast mich gefragt wie andere Firmen damit umgehen, wenn sich Fans an deren IPs zu schaffen machen.
Was habe ich? Ich habe geschrieben "so ein Projekt", nicht "irgendwas mit deren IP"...

Ich rede also immer noch über Spiele und nicht über Filme/Videos, und da (Spiele) kannst du mir gerne weiterhin ein Beispiel zeigen, wo Sony oder Microsoft nicht so reagiert haben.
Kommentar von Mr.Prinz
[02-04-2015 12:18] 
@ness

absolute Haarspalterei. Du hast mich gefragt wie andere Firmen damit umgehen, wenn sich Fans an deren IPs zu schaffen machen. Ich habe dir ein Beispiel gegeben.
Es gibt auch genügend Fälle, wo Nintendo ähnliche Projekte wie RvB vehindert hat (Fanfilme).
Kommentar von Lek
[02-04-2015 9:42] 
Ist die Reaktion von Nintendo berechtigt? Natürlich.
Ist die Reaktion angebracht? Meiner Meinung nach nicht, da ihnen hier kein Schaden entstanden wäre. Ich kann die Reaktion aber dennoch nachvollziehen, da sie keinen Präzedenzfall für den Umgang mit Ihrer Marke schaffen wollen.
Kommentar von ness
[02-04-2015 0:54] 
"Mr.Prinz"
Schon mal von Red vs Blue gehört? Um nur mal ein Beispiel zu nennen.
Wusste nicht, dass es davon auch ein Spiel gibt.
Kommentar von Tazel
[01-04-2015 23:20] 
"ness"
Als ob Microsoft oder Sony so ein Projekt, mit einer derartigen IP, nicht geschlossen hätten...


"Tazel"
Wir reden hier von einer browserbasierten Umsetzung
Es gab auch eine Download-Version.

Eine Download-Version von dem ersten Level, in dem man nichts machen konnte, außer ein bisschen rumlaufen... - ernsthaft, das schadet doch den Verkaufszahlen von irgendeinem Mario-Spiel nicht?!

"Ey, ich hab zweihundert Stunden Spielzeit bei diesem Mario HD-Browser-Dings,..." -- never!

Und es geht doch gerade nicht darum, was Microsoft oder Sony mit so einem Projekt gemacht hätten. Wenn sie ebenso reagiert hätten in einem aktuellen Fall, dann stünde da oben jetzt statt "Nintendo" eben "Sony" oder "Microsoft".
Kommentar von Mr.Prinz
[01-04-2015 23:18] 
Schon mal von Red vs Blue gehört? Um nur mal ein Beispiel zu nennen.
Kommentar von ness
[01-04-2015 19:35] 
Als ob Microsoft oder Sony so ein Projekt, mit einer derartigen IP, nicht geschlossen hätten...

"Tazel"
Wir reden hier von einer browserbasierten Umsetzung
Es gab auch eine Download-Version.
Kommentar von Mr.Prinz
[01-04-2015 16:39] 
Protip: googelt mal nach "Nintendo shuts down Fan"
Kommentar von Tazel
[01-04-2015 16:26] 
Wir reden hier von einer browserbasierten Umsetzung von Super Mario 64. Und zwar des ersten Levels. Nein, ungefähr 1/6 des ersten Levels. In HD-Grafik. Mir kann jetzt keiner damit kommen, dass dadurch die Verkäufe von Mario 64 einbrechen, weil man für die Browservariante das Originalspiel nicht benötigt,...
Kommentar von ness
[01-04-2015 14:57] 
"Yoshi"
Für die Fan-Mod von Half Life 2 benötigt man allerdings das Original-Spiel.
THIS! Das ist nämlich ein himmelweiter Unterschied.
Kommentar von Yoshi
[01-04-2015 6:55] 
Für die Fan-Mod von Half Life 2 benötigt man allerdings das Original-Spiel. Gegen Newer Super Mario Bros. Wii, für das man auch das Original-Spiel benötigt, das aber eine gecrackte Wii bedarf, hat Nintendo beispielsweise nichts getan. Ich finde das Verbot zwar auch nicht so toll, aber ich finde nicht, dass Nintendo im Allgemeinen übermäßig streng wäre.
Content @ GU